Heldenbergen

Top News aus der Ev. Brückengemeinde Heldenbergen

Vortrag zu Dietrich Bonhoeffers Ethik des Widerstandes

Am Sonntag, 8. November, hält Pfarrer Lukas Ohly in der Kirche der evangelischen Brückengemeinde (Bahnhofstraße) einen Vortrag zum Thema „Dietrich Bonhoeffer zum Widerstandsrecht gegen die Staatsgewalt“. Der Vortrag mit anschließender Diskussion beginnt um 17 Uhr.

Der Theologe Dietrich Bonhoeffer gehörte zum Kreis des Widerstandes 20. Juli und wurde bereits vor dem gescheiterten Anschlag auf Adolf Hitler verhaftet und kurz vor Kriegsende von den Nazis ermordet. Sein Todestag jährte sich in diesem Jahr zum 75. Mal. In seinem praktischen Verhalten distanzierte sich Bonhoeffer von der protestantischen Lehre, dass niemand zum bewaffneten Widerstand gegen die Obrigkeit berechtigt sei. In seinen Schriften hat Bonhoeffer sich zum Widerstandsrecht gegen die Staatsgewalt geäußert. Diese Position wird in dem Vortrag dargestellt und kommentiert. Auch wenn man Bonhoeffer dafür bewundern kann, dass er mit seinem Leben für seine Überzeugung einstand, ist gewaltsamer Widerstand grundsätzlich ethisch fragwürdig. Kann mit Bonhoeffers Position etwa Gewalt im Namen der Religion gerechtfertigt werden? Pfarrer Ohly, der an der Universität Frankfurt zu Dietrich Bonhoeffer forscht, wird die ethischen Probleme skizzieren und Bonhoeffers Lösung darstellen, wie sich Christen entschlossen zwischen Widerstand und Anpassung bewegen.

Das Thema ist von aktueller Brisanz angesichts der Spannung von staatlicher Freiheitseinschränkung in der Corona-Pandemie und zivilem Protest. Wie weit dürfen Staatsbürger gehen, wenn sie ihre Grundrechte bedroht sehen?

Ohlys Vortrag gehört zu den Veranstaltungen, die im Kirchenkreis Hanau zum diesjährigen Bonhoeffer-Jahr angeboten worden sind.

Digitaler Klingelbeutel

Unser Spendenkonto:

Empfängername: Pfarramt der Ev. Brückengemeinde
IBAN: DE35 5066 163 9000 739 65 62
Betrag: EUR ___,__
Verwendungszweck: Name und Adresse des Spenders

Um eine Zuwendungsbestätigung (Spendenbescheinigung) ausstellen zu können, bitte im Feld Verwendungszweck Name und Adresse des Spenders angeben.

Andacht am Telefon Wöchentlich neue Andachten an der Hör-Bar
Von den Kirchengemeinden aus Nidderau.
Telefon 06187 200 9559
Bleiben Sie gesund und behütet!
——————————————-
      hoer_bar_21.10
Kirchenkräuter Die Brückengemeinde bietet in Zusammenarbeit mit dem Teelädchen Heldenbergen zum 50. Jubiläum des Kirchengebäudes aktuell den „Nidderauer Kirchenkräuter“ Tee zum Preis von 2,80 Euro an, darin ist eine Spende von 20 Cent an den Förderverein der Kirche enthalten.
Ein Gruß der Landeskirche an alle Erstklässler und ihre Familien

Jetzt können auch Sie per Newsletter zeitnah Informationen über die Ev. Brückengemeinde Heldenbergen bekommen. Einfach unten im Feld Ihre E-Mail eingeben und das Newsletter abonnieren. Wir freuen uns sehr darüber auch auf diesem Wege mit ihnen in Kontakt treten zu können.



    Anstehende Veranstaltungen

    Online – Medien aus Heldenbergen

    Medien-Arbeitsbereich
    Medien-Kirchenjahr
    Medien-Themen
    Medien-Autor
    Medien-Format
    • Audio (1)
    • Spielanleitungen (2)
    • Video (36)

    Nachrichten und Berichte aus Heldenbergen

    Beiträge - Arbeitsbereiche
    Beiträge - Themen

    Vortrag zu Dietrich Bonhoeffers Ethik des Widerstandes

    Prof.. Dr. Lukas Ohly

    Vortrag zu Dietrich Bonhoeffers Ethik des Widerstandes Am Sonntag, 8. November, hält Pfarrer Lukas Ohly in der Kirche der evangelischen Brückengemeinde (Bahnhofstraße) einen Vortrag zum Thema „Dietrich Bonhoeffer zum Widerstandsrecht gegen die Staatsgewalt“. Der Vortrag mit anschließender Diskussion beginnt um 17 Uhr. Der Theologe Dietrich Bonhoeffer gehörte zum Kreis des Widerstandes 20. Juli und wurde bereits vor dem gescheiterten Anschlag...

    Herbstferien-Aktion

    Martina Göbel

    Für Kinder in Nidderau bietet die evangelische Jugend in der Zeit              vom 12. bis 15. Oktober verschiedene Ferienveranstaltungen an. Die Veranstaltungen finden in den vier Nidderauer Kirchengemeinden    statt und sind für alle Nidderauer Kinder unabhängig vom Wohnort konzipiert. Bedingt durch die momentanen gesetzlichen Richtlinien können an jeder Einzelveranstaltung nur eine begrenzte Anzahl Kinder teilnehmen, daher empfiehlt sich eine frühe Anmeldung....

    „Hör-Bar für die Seele“

    Martin Abraham

    Telefonseelsorge einmal anders Wie können Kirchengemeinden in Corona-Zeiten Kontakt zu den Menschen halten – auch zu denen, die nicht täglich im Internet unterwegs sind? Miriam Weiner, Pfarrerin in Eichen-Erbstadt, entwickelte als Antwort auf diese Frage die „Hör-Bar“. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen im Kooperationsraum Nidderau / Bruchköbel setzt sie die Idee nun um. Unter der Nummer 06187 / 2009559...

    Nidderauer Ringpredigt

    Caroline Morwinsky

    Wer ist mein Nächster? In einigen Geschäften sah man während der Corona-Krise in den Schaufenstern den Aufruf „Mehr Nächstenliebe!“ Das biblische Gebot, den Nächsten zu lieben wie sich selbst (3. Mose 19.19), erhält in der Gesamtgesellschaft den höchsten Zuspruch an jüdisch-christlichen Vorgaben. So allgemein es auch formuliert ist, so unbestimmt regelt es aber auch das menschliche Verhalten. Daher möchten die...

    Öffnung Essensbank Heldenbergen

    Markus Heider

    Essensbank Heldenbergen öffnet wieder! Die Essensbank der Ev. Brückengemeinde Heldenbergen musste seit Mitte März schließen, aber nun ist eine Öffnung in Sicht. Aufgrund der Corona-Bestimmungen und als Schutz der Kunden aber auch der engagierten Mitarbeiter*innen, die größtenteils im Rentenalter sind, konnte eine Ausgabe in den vergangenen Monaten nicht ermöglicht werden, teilt Pfarrer Markus Heider zusammen mit dem Lenkungsteam der Essensbank...

    Nidderauer Kirchenkräuter

    Markus Heider

    Die Brückengemeinde bietet in Zusammenarbeit mit dem Teelädchen
    Heldenbergen zum 50. Jubiläum des Kirchengebäudes aktuell den
    „Nidderauer Kirchenkräuter“ Tee zum Preis von 2,80 Euro an, darin
    ist eine Spende von 20 Cent an den Förderverein der Kirche enthalten.

    KiGo Heldenbergen

    Dr. Steffen Merle

    Aktueller Hinweis: Die Kinder- und Minigottesdienste findet wegen der Covid 19 Pandemie bis auf weiteres nicht statt. Mini-Gottesdienst – Für Kleine mit Großen ab 0 JahrenKindergottesdienst – Bibel-Action ab 6 Jahren Mini-Gottesdienst – Für Kleine mit Großen ab 0 Jahren Die Kleinsten in der Gemeinde erleben hier zusammen mit Eltern und Begleitern Bibelgeschichten und setzen diese kreativ um. Es geht...

    Monat

    Oktober, 2020

    Ihr Team der Kirchengemeinde Heldenbergen

    Person - Berufsgruppe
    X
    X
    X
    X