Bruchköbel

Herzlich Willkommen!

…auf der Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Bruchköbel!
Klicken Sie rein in unsere Fotos, Infos und Angebote – und falls Sie in der Nähe sind: Schauen Sie mal persönlich vorbei. Wir würden uns freuen.

Pfarrer Dr. Martin Abraham
Pfarramt 1
Geschäftsführender Pfarrer

Pfarrer Holger Siebert
Pfarramt 2

Berichte aus der Kirchengemeinde

Beiträge - Arbeitsbereiche
Beiträge - Themen

Reformationstag – doppelt

Holger Siebert

Am 31.10. feiern wir den Reformationstag. In diesem Jahr begehen wir ihn sogar doppelt mit einem Autogottesdienst am 31.10. um 17 Uhr auf dem Festplatz in Bruchköbel. Gemeinsam mit den evangelischen Kirchengemeinden aus Issigheim und Rossdorf wird dieser Gottesdinst gestaltet. Am Sonntag, 1.11. laden wir dann um 10 Uhr in die Jakobuskirche ein zu einem Gottesdienst rund um den Reformationstag....

„Jesus, die Muslime und wir“

Holger Siebert

Unter diesem Titel laden wir zum Abendgottesdienst am Sonntag um 18.30 Uhr in die Jakobuskirche ein. Dr. Sven Eißele, Islamexperte und Mediziner, berichtet aus seiner Arbeit in Mali und mit muslimischen Migranten in Deutschland. Seit knapp einem Jahr ist er Leiter von „ReachAcross“, einer Organisation mit dem Ziel, das Leben von Menschen in Nordafrika und im Mittleren Osten zu verbessern...

Konfirmationen 2020

Holger Siebert

Endlich war es so weit: Am Sonntag, 13. September konnten wir endlich mit 21 Jugendlichen die ersten beiden Konfirmationsgottesdienste in diesem Jahr feiern. Dank des guten Wetters konnen beide Gottesdienste im Freien vor der Kirche stattfinden. So wurde es möglich, dass die Konfirmierten doch einige Gäste mitbringen durften. Das Fest wurde musikalisch von einem kleinen Musiker- und Sängerensemble gestaltet. Sie...

„Hör-Bar für die Seele“

Martin Abraham

Telefonseelsorge einmal anders Wie können Kirchengemeinden in Corona-Zeiten Kontakt zu den Menschen halten – auch zu denen, die nicht täglich im Internet unterwegs sind? Miriam Weiner, Pfarrerin in Eichen-Erbstadt, entwickelte als Antwort auf diese Frage die „Hör-Bar“. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen im Kooperationsraum Nidderau / Bruchköbel setzt sie die Idee nun um. Unter der Nummer 06187 / 2009559...

Jugendgruppe „Verhoudings“ startet wieder

Holger Siebert

Jugendgruppe „Verhoudings“ – jeden zweiten Freitag von 20-22 Uhr für Jugendliche und junge Erwachsene. Verhoudings – das Wort kommt aus dem Afrikaans und bedeutet “Beziehungen”. Wir laden Dich ein über Dich, Menschen, die Dir wichtig sind und über Gott zu reden und miteinander eine gute Zeit zu verbringen.Interessiert? Dann schau gerne bei uns vorbei. Ort: Gemeindehaus Martin-Luther-Str. 2 Kontakt: Simon Feucht...

Elternfrei(e) Zeit SPECIAL

Holger Siebert

für alle Kinder von 7 bis 13 Jahren Liebe Kinder, wir laden euch herzlich zu einer ganz speziellen Elternfrei(en) Zeit am Samstag, den 03.10. 2020 um 14.00 Uhr ins Gemeindehaus ein! Wegen Corona und der damit verbundenen Vorschriften gibt es diesmal eine ganz spezielle Freizeit, weil sie nicht nur eltern-, sondern (leider) auch übernachtungsfrei ist…. Wir treffen uns (nach dem...

Konfirmation

Holger Siebert

An zwei Wochenenden im September feiern wir die diesjährigen Konfirmationen. Am 12. und 13. September sowie am 26. und 27.September ist es endlich so weit: Unsere insgesamt 42 Konfirmandinnen und Konfirmanden feiern ihre Konfirmationen. Begonnen wird jeweils mit einem oder zwei Abendmahlsgottesdiensten an den Samstagabenden. Sonntags finden um 9.30 und 11.15 Uhr die Konfirmationsgottesdienste statt, die vor der Kirche gefeiert...

Noch Plätze frei!

Holger Siebert

Gemeindefreizeit in Dorfweil

Herzliche Einladung zur Gemeindefrei­zeit„Über(s)Leben im Alltag“ vom 21. bis 23. August in der Familienferienstätte Schmitten­-Dorfweil (Taunus)! Es gibt keine Altersbegrenzung in irgendeiner Richtung. Anmeldungen und Infos bei Pfr. Abraham (71430) oder im Gemeindebüro (75454).

Das Hygienekonzept und weitere Infos zur Freizeit gibt es hier als PDF zum Download:

Spende und Spendenbitte

Holger Siebert

8.000 Euro Soforthilfe für die Opfer der Explosion in Beirut Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) stellt für die Opfer der Explosion in Beirut 8.000 Euro als Soforthilfe zur Verfügung und ruft zur Spende auf. „Mit den Spenden möchten wir Menschen, die durch die Explosion in Not geraten sind, unterstützen”, teilte Oberlandeskirchenrätin Claudia Brinkmann-Weiß, Dezernentin für die Bereiche Diakonie und...

Himmelfahrtsgottesdienst überwindet Einsamkeit

Holger Siebert

Nachdem die Bruchköbeler Jakobuskirche wochenlang nur von Pfarrer, Organist, Kirchenvorsteher und Webcam bevölkert worden war, konnte der Gottesdienst an Himmelfahrt erstmals wieder mit körperlich anwesender Gemeinde gefeiert werden. Zu diesem Anlass hatten Pfr. Abraham und der Kirchenvorstand den Gottesdienst nach draußen auf die Kirchwiese verlegt. Zahlreiche Helfer waren mit Zollstöcken im Einsatz, um die hundert genehmigten Stühle im vorgeschriebenen Abstand...

Gottesdienste mit Gemeinde beginnen wieder

Holger Siebert

In der Jakobuskirche werden in Kürze wieder Gottesdienste mit Gemeinde gefeiert. Geplant ist an Himmelfahrt bei gutem Wetter ein Gottesdienst mit Gemeinde (max. 100 Personen, Mundschutz wird dringend empfohlen) um 10 Uhr vor der Kirche und ab 24. Mai wieder in der Kirche. Dabei gibt es in der Kirche eine Beschränkung auf 45 Teilnehmende, Singen ist noch nicht möglich und...

Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit Maßnahmen bezüglich des Coronavirus

Holger Siebert

(Stand: 27.5.2020) Gottesdienste – Zu aktuellen Informationen rund um die Gottesdienste lesen Sie bitte den Beitrag: “Gottesdienste mit Gemeinde beginnen wieder“ Gemeinsam mit anderen Organisationen wird eine Einkaufshilfe angeboten. Der Konfirmandenunterricht beginnt wieder am 2. Juni. Zu aktuellen Informationen bitte die Seite „Konfirmation“ lesen. Die Konfirmationen werden am 13. und 27. September gefeiert. Die Kindertagesstätte Regenbogen startet ab dem 2. Juni mit einem eingeschränkten Regelbetrieb....

Gottesdienste online

Holger Siebert

Seit 22. März werden die Gottesdienste aus der Jakobuskirche per Videostream ausgestrahlt. Sie können live mitgefeiert werden aber auch zeitversetzt aus dem Archiv abgerufen werden. Realisiert wurde diese Form der gottesdienstlichen Feier im Rahmen der Beschränkungen durch den Corona-Virus durch ein Technik-Team von engagierten Menschen aus der Gemeinde. In nur vier Tagen wurden die technischen Voraussetzungen geschaffen, um die Gottesdienste...

Einkaufshilfe

Holger Siebert

Gemeinsam mit der Bürgerhilfe Bruchköbel e.V. und der katholischen Kirchengemeinde Erlöser der Welt versuchen wir eine Einkaufshilfe für Bruchköbel aufzubauen, und dies ist uns auch gelungen. In diesem Projekt sind nun 25 Personen (inkl. Hotline) “aktiv”. Weitere Helfer sind herzlich willkommen, da wir die weitere Entwicklung nicht abschätzen können. Unser Bündnis hat Kontakt zur politischen Jugend für Bruchköbel und seit...

Der “Hit from Heaven” 2020

Holger Siebert

Welcher Song am 13. September in den Kirchen gespielt und gesungen wird, darüber können ab sofort alle Hessen abstimmen – FFH.de und auf www.ekkw.de. Zur Auswahl stehen diesmal zwei Pop-Hits: „So kann es weitergehen“ von Philipp Dittbernerund „An guten Tagen“ von Johannes Oerding. In „So kann es weitergehen“ erzählt Philipp Dittberner, wie jemand an seinem Partner festhält, obwohl andere einen Keil in die...

FeierAbend – gestern – heute – morgen

Holger Siebert

In einem bewegenden Gottesdienst hat am 23. Februar das FeierAbend-Team die Verantwortung für die Abendgottesdienste in der Jakobuskirche weitergegeben. In dem Gottesdienst, der unter dem Thema “FeierAbend: gestern – heute – morgen” stand, blickten die Mitglieder des Teams zurück auf die intensive 23jährige Arbeit. Kim Mongan, der langjährige Leiter und Initiator der Gruppe eröffnete den Abend mit einem Überblick der...

Zahlreiche Gottesdienste und Gedenkveranstaltungen

Dr. Steffen Merle

In zahlreichen Gottesdiensten und Gedenkveranstaltungen wurde im Kirchenkreis Hanau und weit darüber hinaus der Opfer des Gewaltverbrechens in Hanau gedacht. Stille, Gebet, Gedenken, Kerzen … In Kilianstädten-Oberdorfelden, Gronau-Niederdorfelden, Roßdorf und Bruchköbel: überall zeigten viele Menschen ihre Anteilnahme und nahmen am öffentlichen Gedenken schon am Donnerstagabend teil. Die Evangelische Marienkirche war für viele Menschen in Hanau Ort der Stille, des Gedenkens...

Vorfreude auf das nächste Mal

Holger Siebert

Am Sonntag, 2. Februar lud der Posaunenchor Bruchköbel zum musikalischen Jahresrückblick 2019. Musikalisch nahmen die 18 Bläserinnen und Bläser die Zuhörer in der voll besetzten Jakobuskirche mit auf eine konzertante Reise. Die große Variation des Programms, das ebenso wie die Leitung in den bewährten Händen von Chorleiter Aljet Harberts lag, führte sowohl durch das Kirchenjahr als auch die Breite der...

Ich glaube; hilf meinem Unglauben! Ökumenischer Gottesdienst zum Jahresbeginn in Bruchköbel

Dr. Steffen Merle

Seit einigen Jahren ist es zur schönen Tradition geworden, dass alle evangelischen und katholischen Gemeinden in Bruchköbel zum Jahresanfang gemeinsam Gottes Segen erbitten. Auch am Neujahrstag 2020 war dieser Gottesdienst gut besucht.  Christen aus Bruchköbel und Umgebung trafen sich in der Kirche „Erlöser der Welt“ zum ökumenischen Wortgottesdienst, der von Pfarrer Holger Siebert und Pfarrer Eric Mambu gehalten wurde.  Musikalisch wurde der...

Ich glaube; hilf meinem Unglauben! Ökumenischer Gottesdienst zum Jahresbeginn in Bruchköbel

Holger Siebert

Seit einigen Jahren ist es zur schönen Tradition geworden, dass alle evangelischen und katholischen Gemeinden in Bruchköbel zum Jahresanfang gemeinsam Gottes Segen erbitten. Auch am Neujahrstag 2020 war dieser Gottesdienst gut besucht.  Christen aus Bruchköbel und Umgebung trafen sich in der Kirche „Erlöser der Welt“ zum ökumenischen Wortgottesdienst, der von Pfarrer Holger Siebert und Pfarrer Eric Mambu gehalten wurde.  Musikalisch wurde der...

Firma Motherson spendet neues Kita-Gerät

Holger Siebert

Das Außengelände der Evangelischen Kita „Regenbogen“ in Bruchköbel ist um eine Attraktion reicher. Auf Initiative einer Kita-Mutter, die beim örtlich ansässigen Autozulieferer Motherson Group tätig ist, und des Elternbeirats wurde das Sponsoring für eine Kletterburg für die Kleinsten realisiert. Zwar verfügt die Kita bereits über ein attraktives Gelände, wo die Kinder sich in verschiedenster Weise austoben können. Ein spezielles Gerät...

Biobauer ruft zum Blick in den Spiegel auf

Holger Siebert

Den Schlussvortrag der Bruchköbeler Ökumene-Reihe „Klima, Zukunft, Lebensstil“ gestaltete Thomas Stöppler, Bio-Bauer aus Überzeugung, in der katholischen Kirchengemeinde „Erlöser der Welt“. Zunächst hatte er den Hof seines Vaters konventionell mit Kunstdünger und Spritzmittel bewirtschaftet, bevor ein Jahr internationale Landwirtschaft in Costa Rica ihn zum Umdenken brachte. Seit 35 Jahren verzichtet er nun auf chemische Zusätze wie auch auf frühere Maximen,...

Öffentliche Reformation, öffentliche Verantwortung

Holger Siebert

Erstaunt und interessiert reagierten einige „Halloweengeister“, die durch die Bruchköbeler Altstadt zogen, auf die erleuchtete Bühne mit Musik und Theater am Freien Platz. Traditionell feiern die evangelischen Kirchengemeinden am 31. Oktober den Beginn der Reformation, weil vor 502 Jahren Martin Luther an diesem Tag seine berühmten Thesen veröffentlichte. Was durchaus indirekt mit Allerheiligen zu tun hat, denn Luther wählte das...

"So sehr geliebt" – Musical "Isaak"

Dr. Steffen Merle

„So sehr geliebt“ – unter diesem Slogan präsentierten 70 Jugendliche und junge Erwachsene im Bruchköbeler Bürgerhaus das Musical „Isaak“. Sie spielten und sangen die biblische Geschichte eines alten Vaters, der erst spät Nachwuchs bekommt und seinen Sohn über alles liebt. Dann aber wird er vor die Frage gestellt, ob er bereit ist, sein Kind aufzugeben. Die Zweifel und inneren Konflikte,...

“So sehr geliebt” – Musical “Isaak”

Holger Siebert

„So sehr geliebt“ – unter diesem Slogan präsentierten 70 Jugendliche und junge Erwachsene im Bruchköbeler Bürgerhaus das Musical „Isaak“. Sie spielten und sangen die biblische Geschichte eines alten Vaters, der erst spät Nachwuchs bekommt und seinen Sohn über alles liebt. Dann aber wird er vor die Frage gestellt, ob er bereit ist, sein Kind aufzugeben. Die Zweifel und inneren Konflikte,...

Heißes Klima, heiße Debatten

Holger Siebert

„Klima, Zukunft, Lebensstil“  Zweiter Bruchköbeler Ökumene-Abend mit Klimapfarrer Weiß (Bruchköbel / pm). – Die Klimadebatte ist aufgeheizt, im wahrsten Sinn des Wortes. Wo verläuft ein konstruktiver Weg zwischen Panikmache und Realitätsverweigerung? Das war die Frage bei dem zweiten Abend der ökumenischen Vortragsreihe in Bruchköbel. Katholische und evangelische Kirchengemeinden hatten sich gemeinsam entschieden, die Umweltethik auf die Agenda zu setzen, und...

Informationen zur Hygiene und zu Abstandsregeln

Im Gottesdienst

Für die Gottesdienste in der Jakobuskirche gibt es eine Beschränkung auf 50Teilnehmende. Singen ist nur eingeschränkt möglich.

Im Kirchenraum ist mit Ausnahme der liturgisch Handelnden Mund- Nasenschutz Pflicht (selbst mitzubringen). Türgriffe und Handläufe werden mit Flächendesinfektionsmittel behandelt. Handdesinfektionsmittel wird im Eingangsbereich der Kirche und des Gemeindehauses vorgehalten.

Alle Gottesdienste werden auch online übertragen. Ferner wird der Gottesdienst live auch ins Gemeindehaus übertragen, wo ebenfalls eine begrenzte Anzahl von 30 Plätzen zur Verfügung steht, wenn die zulässige Anzahl an Personen in der Kirche erreicht wird. Wir bitten um Verständnis, dass überzählige Personen nicht eingelassen werden dürfen.
Personen aus einem Hausstand dürfen enger zusammensitzen.

Abstandsregel: 1,5 Meter auf dem ganzen Kirchengelände, auch vor und nach dem Gottesdienst

Teilnehmende müssen ein Formular ausfüllen mit Namen, Anschrift und Telefonnumme. Formulare und Stifte liegen auf den Bänken bereit und verbleiben dort.

Die Teilnehmenden werden von einem Kirchenvorstandsmitglied auf die möglichen Sitzplätze hingewiesen. Diese sind gekennzeichnet.

Texte liegen auf den Sitzplätzen bereit

Im Gemeindehaus

Abstandsregel: 1,5 Meter auf dem ganzen Kirchengelände

Handdesinfektionsmittel wird im Eingangsbereich des Gemeindehauses vorgehalten.

Mund- Nasenschutz ist Pflicht (selbst mitzubringen). In den Räumen darf er im Sitzen unter Wahrung des Abstands von 1,5 m abgelegt werden.

In der Kindertagesstätte

Aktuelle Informationen zu Hygiene- und Abstandsregeln in der KiTa Regenbogen finden Sie auf der Seite der KiTa.

Anstehende Veranstaltungen

Gottesdienste digital

Person - Berufsgruppe
X
X
X
X