Marköbel

Haus-Gottesdienste in den Tagen von Corona

Ja, es ist richtig, zu Gottesdiensten in unserer Kirche treffen wir uns zur Zeit nicht. Das heißt aber nicht, dass wir nicht auf andere Weise miteinander verbunden bleiben:
Jeden Tag um 12 Uhr werden die Glocken geläutet. Seien Sie herzlich eingeladen, von zuhause aus als große Gemeinschaft über unseren Ort verteilt zu wachen und zu beten!
Jeden Sonntag um 10 Uhr wird Pfarrerin Katharina Bärenfänger oder ein anderes Mitglied unseres Lektoren- und Prädikantenteams stellvertretend für uns alle in der Kirche sein und im Gebet für uns, unseren Ort, unser Land und unsere Welt vor Gott eintreten.
Dazu wird auch die Vaterunser-Glocke geläutet. Sie sind herzlich eingeladen, in die vertrauten Worte einzustimmen!
In der Kirche steht ein Gebetskasten. Gerne beten wir für Ihre Anliegen.
Für Ihre persönliche stille Zeit und Andacht finden Sie Anregungen und Literatur auf einem Tisch in der Kirche ausgelegt.

Geistliche Impulse und Lieder sendet rund um die Uhr der Radiosender “ERF Plus”: https://www.erfplus.de/radioplayer/#
Hinweisen möchten wir Sie auch auf die ARD- und ZDF-Fernsehgottesdienste am Sonntagmorgen sowie auf die Gottesdienste des Fernsehsenders “Bibel TV”: https://www.bibeltv.de/livestreams/bibeltv
und des „Bibelkonferenzzentrums Langensteinbacher Höhe“: http://lahoe.de/videostream/

    Anstehende Veranstaltungen

    Nachrichten und Berichte aus Marköbel

    Beiträge - Arbeitsbereiche
    Beiträge - Themen

    Kirche auf Rädern

    Pfr. Jens Heller

    Konfirmanden sind mit Altar in der Gemeinde unterwegs und stellen sich vor. Unter dem Motto „Kirche unterwegs – Kirche einmal anders“ gestalteten am vergangenen Sonntag die Konfirmanden und Konfirmanden der evangelischen Kirchengemeinde Marköbel einen außergewöhnlichen Vorstellungsgottesdienst. Auf zwei, in Kirchenfarben geschmückten Hängern, fuhren sie mit dem Traktor durch die Gemeinde, um mit möglichst vielen Menschen gemeinsam Gottesdienst feiern zu können....

    Landrat Stolz besucht Evangelische Schulbücherei: 850 EURO für neue Bücher

    Hartmut Schneider

    Zu Besuch an der Astrid-Lindgren-Schule in Hammerbach: Main-Kinzig-Kreis. – Lesen ist eines der schönsten Hobbys. Das Interesse dafür zu wecken, besonders bei Kindern im Grundschulalter, ist ein ganz besonderes Anliegen des Bücherei-Teams an der Astrid-Lindgren-Schule in Hammersbach. Das engagierte Team hat im Aufenthaltsbereich der zweiten Etage eine Bücherecke eingerichtet, die etwa 2.000 Bücher in ihrem Bestand aufweist. Angefangen von Abenteuergeschichten...

    Monat

    Dezember, 2020

    Ihr Team in der Kirchengemeinde Marköbel

    Person - Berufsgruppe
    X
    X
    X
    X