Windecken

Herzlich Willkommen!

Informationen zu unseren Gottesdiensten finden Sie HIER.


Aktuelle Informationen zur Gemeindearbeit in Coronavirus-Zeiten finden Sie HIER

Die Evangelische Kirchengemeinde Windecken bietet vielen Menschen in unserer Stadt Nidderau den Raum, um für ihren Glauben den angemessenen Ausdruck zu finden. Wir laden Sie ein, sich mit Ihren Themen, Fragen und Interessen einzubringen. Egal, ob Sie bereits seit langem oder erst seit kurzem in unserer Gemeinde leben: Wir freuen uns auf Sie! 

Gottesdienst feiern wir in der historischen Stiftskirche in der Windecker Altstadt. Dort finden zudem Konzerte und Lesungen statt. Unser modernes, gut ausgestattetes Gemeindehaus (Eugen-Kaiser-Str. 35) ist lebendiger Treffpunkt für alle Menschen in unserem Stadtteil und in der Stadt Nidderau.

Die Homepage der ev. Kirchengemeinde Windecken hat ein neues Gesicht. Sie finden weitere Informationen und den Kirchenbote unter der Rubrik “Startseite Windecken”:

Einen freundlichen Gruß und einen guten Tag,
Ihre Evangelische Kirchengemeinde Windecken

    Anstehende Veranstaltungen

    Nachrichten und Berichte aus Windecken

    Beiträge - Arbeitsbereiche
    Beiträge - Themen

    Anmeldung zur Konfirmation 2022

    Martina Göbel

    Jugendliche, die in der Regel zwischen dem 1.7.2007- 30.6.2008 geboren sind können sich ab sofort zum Konfirmandenunterricht anmelden.

    Die Anmeldeformulare liegen im Gemeindebüro bereit. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Abholtermin. Gerne senden wir Ihnen die Unterlagen auch per Mail zu. Schreiben Sie dazu bitte eine Mail an martina.goebel@ekkw.de.

    Gottesdienste in der Ev. Kirchengemeinde Windecken finden statt

    Martina Göbel

    Seit 17.1.2021 wieder Gottesdienste in der Stiftskirche

    Der Kirchenvorstand der Ev. Kirchengemeinde Windecken hat am 12.1.2021 entschieden, dass ab Sonntag 17. Januar 2021 wieder Gottesdienste in der Stiftskirche stattfinden. Das bewährte Hygienekonzept (Maskenpflicht, vorgegebene Bestuhlung, limitierte Besucherzahl) ist einzuhalten. Ergänzende Informationen lesen Sie HIER.

    „Hör-Bar für die Seele“

    Martin Abraham

    Telefonseelsorge einmal anders Wie können Kirchengemeinden in Corona-Zeiten Kontakt zu den Menschen halten – auch zu denen, die nicht täglich im Internet unterwegs sind? Miriam Weiner, Pfarrerin in Eichen-Erbstadt, entwickelte als Antwort auf diese Frage die „Hör-Bar“. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen im Kooperationsraum Nidderau / Bruchköbel setzt sie die Idee nun um. Unter der Nummer 06187 / 2009559...

    Monat

    März, 2021

    Ihr Team in der Kirchengemeinde Windecken

    Person - Berufsgruppe
    X
    X
    X
    X