Sprengel Hanau - Aktuell

Tageslosung

Kein Mensch im Land wird noch klagen, er sei von Krankheit und Schwäche geplagt; denn die Schuld des Volkes ist vergeben.
Durch unsern Herrn Jesus Christus haben wir den Zugang im Glauben zu dieser Gnade, in der wir stehen.

 

 

Kirchliches Leben in der Region

Was bei uns los ist

Hier finden Sie Aktuelles und Lesenswertes aus evangelischer Perspektive und aus der Region.

Kirchentag für alle – auch für Menschen ohne Geld
19062019-kt-web

Am Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 19. – 23. Juni in Dortmund sollen alle Interessierten teilnehmen können. Deshalb bietet der Kirchentag für Empfänger von staatlichen Unterstützungsleistungen die preisgünstige Förderkarte (27,-- Euro) an. Trotzdem können viele von ihnen aufgrund der entstehenden "Nebenkosten" nicht teilnehmen. Für sie hat der Landesausschuss für den Kirchentag in Kurhessen-Waldeck deshalb wieder eine weitergehende finanzielle Förderung der Teilnahme beschlossen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Ausschreibung des Förderwettbewerbs „chrismon Gemeinde“ 2019
21012019-chrismon-wettbewerb-web

Gemeinden bringen großartige Dinge auf den Weg, auf die man stolz sein kann – und über die man reden darf. Mit dem chrismon Gemeindewettbewerb will die evangelische Monatszeitschrift dieses Engagement würdigen. 2019 sucht „chrismon“ bereits zum fünften Mal spannende und kreative Projekte von Kirchengemeinden in einem Jurywettbewerb mit Publikumsbeteiligung. Mitmachen können alle evangelischen, katholischen und freikirchlichen Gemeinden, die der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) angehören. Jetzt bewerben unter www.chrismongemeinde.de - Publikumswahl beginnt am 12. März.

Kirchenvorstandswahl 2019 - Ein unbezahlbarer Dienst
22092019-kv-wahl-web

Kirchenvorstand macht Arbeit, da sollte man schon reinen Wein einschenken. Aber Kirchenvorstandsarbeit schenkt auch Freude und erfüllt. Für die Kirchenvorstandswahl am 22. September 2019 werden jetzt Kandidat/innen gesucht! Gestalten und Leiten, Umgehen mit Veränderungen in Kirche und Gesellschaft, manches schmerzt. Daneben viel Schönes, Mut machendes: die Kirche, bei deren Sanierung das ganze Dorf mitgeholfen hat. Die Flüchtlingsinitiative, die Hoffnung schenkt. Menschen finden Halt, Hilfe, Heimat mit und in ihrer Kirche. Diese Beispiele stehen für viele andere in vielen Gemeinden.

Das bleibt in Erinnerung ...
Festschrift zur Hanauer Union
19092018-cover-hanauerunion-webfix

Der historischen Bedeutung der Hanauer Union angemessen wird auch im Jahr 2018 eine Festschrift mit dem Titel «zusammen in vielfalt glauben» herausgegeben. Die meisten der in diesem Programmheft präsentierten Veranstaltungen finden darin Eingang. So haben Sie die Möglichkeit, die vielfältigen Hintergrundinformationen zur Hanauer Union fundiert aufzuarbeiten. Die Festschrift wird durch einen Druckkostenzuschuss aus Mitteln der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck ermöglicht und kann über das evangelische forum hanau+ und den Buchhandel bezogen werden.  Herausgegeber: evangelisches forum hanau+, Pfarrer Dr. Steffen Merle, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! www.ev-forum-hanau.de

Hanauer Erklärung
Schließen Sie sich an!
  • rz-logo-200-jahre-hu-unioncmyk-horz
  • foto4fix2

Einzelpersonen, Institutionen und Kirchengemeinden können mit ihrer Unterschrift den Positionen der Hanauer Erklärung Gewicht verleihen. Am Tag der Erstunterzeichnung, am 16.September 2018, haben sich bereits mehr als 25 Pfarrerinnen und Pfarrer für ihre Kirchengemeinden eingetragen.
Schließen Sie sich an, unterzeichnen Sie die Hanauer Erklärung. Senden Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an! Dekanat Kirchenkreis Hanau, Tel: 06184/3877, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gedanken zum Monatsspruch Februar - Leserbrief an Paulus
04022019-ekkw-monatsgedanke-web

Nein, da bin ich aber gar nicht so überzeugt wie Sie, Herr Paulus! Kurt Tucholsky soll mal gesagt haben: „Die Pfarrer reden so wahnsinnig versiert über das Jenseits. Die müssen schon so oft gestorben sein.“ Außerdem wissen Sie, Herr Paulus nichts über mein Leiden, oder das der vielen Menschen, die diesen Satz schon einmal in der Bibel gelesen haben.

Jahreslosung 2019 - Der Frieden trägt einen Namen
01012019-ekkw-jahreslosung-web

Wenn uns die Jahreslosung dazu ermahnt, den Frieden zu suchen, dann ist diese Suche nicht ergebnislos. Denn der Frieden trägt einen Namen: Jesus Christus. Der nennt diejenigen glücklich, die Frieden stiften, selbst wenn sie dafür Nachteile in Kauf nehmen müssen. Und er sagt uns: „Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch.“ Nur ein befriedetes Herz kann selbst Frieden stiften.

Broschüre: Die kirchliche Trauung
28122018-ekkw-kirchliche-trauung-web

Sie wollen heiraten? Sie wollen sich kirchlich trauen lassen, haben aber noch viele Fragen dazu? Die Trauung ist ein ganz besonderen Tag. Diese Broschüre kann Ihre ersten Fragen beantworten. - Broschüre: Die kirchliche Trauung

blick in die kirche: Advent + Das Göttliche spüren
blick in die kirche - Mitarbeiterzeitschrift der EKKW mit aktuellen Themen und Informatione
04122018-blick-in-die-kirche-web

Advent - Liebe bedeutet die Hingabe des eigenen Lebens an ein anderes Leben, um daraus das eigene Leben neu zu gewinnen.
Das Göttliche spüren - In diesem Heft versuchen wir, einen weiten Blick auf das Thema Spiritualität zu nehmen. Ob bei den Pfadfindern, zu Fuß auf dem Pilgerweg oder auf dem Fahrrad, ob in alten Klostermauern oder beim Tanzen und Kochen.... www.blick-in-die-kirche.de

„chrismon spezial 60 Jahre Brot für die Welt“
03122018-ekd-chrismo-web

Aus Anlass der 60. Aktion von Brot für die Welt erzählt das evangelische Monatsmagazin chrismon in einem „chrismon spezial“ von der erfolgreichen Arbeit des Hilfswerks. Bis Anfang Dezember 2018 liegt das Heft bundesweit rund 70 Tages- und Wochenzeitungen bei. www.chrismon.evangelisch.de

EKD-Statistik: Demografischer Wandel macht Kirche weiter zu schaffen
Finanzielle Auswirkungen vorerst durch konjunkturelle Lage aufgefangen
31072018-ekd-zahlen-web

Vor allem der demografische Wandel in Deutschland hat auch im Jahr 2017 für eine rückläufige Mitgliederzahl der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gesorgt. Das verdeutlicht die jüngste Mitgliederstatistik, die die EKD heute in Hannover veröffentlicht hat. Demnach gehörten zum Stichtag 31.12.2017 21.535.858 Menschen einer der 20 Gliedkirchen der EKD an. Dies entspricht einem Rückgang von insgesamt 390.000 Mitgliedern (1,8 Prozent) gegenüber dem Vorjahr. Maßgeblich war dabei nicht zuletzt die hohe Zahl der Verstorbenen: Im Jahr 2017 verstarben rund 350.000 Mitglieder der evangelischen Kirche. www.ekd.de

Publikation „Momente der Ökumene 2018“
03122018-ekd-oekumene-web

Mit 21 Geschichten gibt die neue Broschüre „Momente der Ökumene 2018“ Einblicke in die Arbeit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) im Ausland und in der Ökumene. Das Heft steht online zum Download zur Verfügung.

Jetzt auch als App: „Kirchenjahr evangelisch“
26112018-app-kirchenjahr-web

Seit drei Jahren gibt es das liturgische Angebot kirchenjahr-evangelisch.de. Nun haben die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands (VELKD) und die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern (ELKB), die die Webseite gemeinsam betreiben, den digitalen Kirchenjahreskalender um eine App erweitert: „Kirchenjahr evangelisch“ ist ab sofort im AppStore und bei GooglePlay erhältlich.