Sprengel Hanau-Hersfeld - Aktuell

Veranstaltungskalender Hanau

Kirchliches Leben in der Region

Was bei uns los ist

Hier finden Sie Aktuelles und Lesenswertes aus evangelischer Perspektive und aus der Region.

Standards für Ehrenamtliche in der Kirche: „Alle sollen sich beteiligen können!”
Freiwilliges Engagement ist kein Selbstläufer, sondern braucht Anerkennung
20052018-ekkw-blick-gudrun-levin-web

Geld ist sicherlich nicht die Motivation für ehrenamtliches Engagement in der Kirche. Im Gegenteil, es gilt die Unterscheidung: Hauptamtliche werden bezahlt, Ehrenamtliche arbeiten umsonst – ihr Zeiteinsatz wird nicht finanziell entlohnt. Und doch ist freiwilliges Engagement nicht selbstverständlich und verdient Anerkennung. Und es kann nicht sein, dass Freiwillige für ihren Einsatz noch Geld mitbringen müssen, meint Gudrun Levin (63) aus Nidderau-Windecken, die seit 30 Jahren für ihre Kirche aktiv ist.

Kirchenvorstandswahl 2019 - Ein unbezahlbarer Dienst
22092019-kv-wahl-web

Kirchenvorstand macht Arbeit, da sollte man schon reinen Wein einschenken. Aber Kirchenvorstandsarbeit schenkt auch Freude und erfüllt. Für die Kirchenvorstandswahl am 22. September 2019 werden jetzt Kandidat/innen gesucht! Gestalten und Leiten, Umgehen mit Veränderungen in Kirche und Gesellschaft, manches schmerzt. Daneben viel Schönes, Mut machendes: die Kirche, bei deren Sanierung das ganze Dorf mitgeholfen hat. Die Flüchtlingsinitiative, die Hoffnung schenkt. Menschen finden Halt, Hilfe, Heimat mit und in ihrer Kirche. Diese Beispiele stehen für viele andere in vielen Gemeinden.

Gedanken zum Monatsspruch Mai: Vater und unbekannter Gott
29042019-ekkw-mai-web

David betet zu Gott. Kaum ist er König über ganz Israel geworden, da hat er Jerusalem erobert, die Philister besiegt und die Bundeslade, die Gesetzestafeln des Mose, nach Jerusalem geholt. Er weiß, dass er das alles nicht aus eigener Kraft geschafft hat. Und aus Dankbarkeit möchte er nun ein Haus für die Lade bauen. Als Gott dieses Ansinnen ablehnt, wundert sich David und wendet sich im Gebet an ihn: „Was bist du nur für ein Gott, der mich zum König gemacht hat?

Feste sicher feiern
Eine Information der EFAS für evangelischen Kirchengemeinden und Einrichtungen
29042019-kikr-arbeitssicherheit-web

Diese neue Broschüre der EfaS stellt die sichere Vorbereitung, Organisation und Durchführung von kirchlichen Veranstaltungen (z. B. Gemeindefesten und Konzerten) in den Mittelpunkt. Gottesdienste im Freien, Konzerte, Gemeindefeste, Basare oder Ausstellungen sind abwechslungsreiche und wichtige Aktivitäten einer lebendigen Kirchengemeinde. Zu diesen Veranstaltungen werden viele Menschen eingeladen, aber haben Sie auch an alles gedacht? Was machen Sie, wenn...

Jahreslosung 2019 - Der Frieden trägt einen Namen
01012019-ekkw-jahreslosung-web

Wenn uns die Jahreslosung dazu ermahnt, den Frieden zu suchen, dann ist diese Suche nicht ergebnislos. Denn der Frieden trägt einen Namen: Jesus Christus. Der nennt diejenigen glücklich, die Frieden stiften, selbst wenn sie dafür Nachteile in Kauf nehmen müssen. Und er sagt uns: „Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch.“ Nur ein befriedetes Herz kann selbst Frieden stiften.

Wer wir sind und was wir tun - Evangelische Kirche in Deutschland
Fyer über die Struktur der EKD
25032019-ekd-flyer-web

Das religiöse Leben der Christinnen und Christen in Deutschland spielt sich vor allem in ihren Gemeinden vor Ort ab. Die Evangelische Kirche in Deutschland ist aber noch mehr, denn Christinnen und Christen übernehmen aus ihrem Glauben heraus Verantwortung für die Gesellschaft. Flyer-EKD

Die Kirche und die Steuer
Interview mit Vizepräsident Dr. Volker Knöppel
  • 01042019-ekkw-kirchensteuer-web
  • 01042019-ekkw-kirchensteuer-2-web

Was passiert eigentlich mit meiner Kirchensteuer? Wie gibt die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck Geld aus und was bietet sie dafür? Diese Fragen hat Vizepräsident Dr. Volker Knöppel in unserem „blick in die kirche Magazin“ ausführlich beantwortet. www.blick-in-die-kirche.de

Broschüre: Die kirchliche Trauung
28122018-ekkw-kirchliche-trauung-web

Sie wollen heiraten? Sie wollen sich kirchlich trauen lassen, haben aber noch viele Fragen dazu? Die Trauung ist ein ganz besonderen Tag. Diese Broschüre kann Ihre ersten Fragen beantworten. - Broschüre: Die kirchliche Trauung

EKD-Statistik: Demografischer Wandel macht Kirche weiter zu schaffen
Finanzielle Auswirkungen vorerst durch konjunkturelle Lage aufgefangen
31072018-ekd-zahlen-web

Vor allem der demografische Wandel in Deutschland hat auch im Jahr 2017 für eine rückläufige Mitgliederzahl der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gesorgt. Das verdeutlicht die jüngste Mitgliederstatistik, die die EKD heute in Hannover veröffentlicht hat. Demnach gehörten zum Stichtag 31.12.2017 21.535.858 Menschen einer der 20 Gliedkirchen der EKD an. Dies entspricht einem Rückgang von insgesamt 390.000 Mitgliedern (1,8 Prozent) gegenüber dem Vorjahr. Maßgeblich war dabei nicht zuletzt die hohe Zahl der Verstorbenen: Im Jahr 2017 verstarben rund 350.000 Mitglieder der evangelischen Kirche. www.ekd.de

Jetzt auch als App: „Kirchenjahr evangelisch“
26112018-app-kirchenjahr-web

Seit drei Jahren gibt es das liturgische Angebot kirchenjahr-evangelisch.de. Nun haben die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands (VELKD) und die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern (ELKB), die die Webseite gemeinsam betreiben, den digitalen Kirchenjahreskalender um eine App erweitert: „Kirchenjahr evangelisch“ ist ab sofort im AppStore und bei GooglePlay erhältlich.

Aktualisierte Neuauflage der Christlichen Patientenvorsorge
03092018-patientenvorsorge2018-web

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), die katholische Deutsche Bischofskonferenz und die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) haben eine neue Version der Christlichen Patientenvorsorge herausgebracht. Neu gegenüber vorherigen Auflagen sind eine erweiterte Vorsorgevollmacht für Gesundheits- und Aufenthaltsangelegenheiten, für Totensorge, Organspende und Bestattung sowie eine Generalvollmacht für übrige Angelegenheiten, die unter anderem vermögensrechtliche Bevollmächtigungen ermöglicht. Christliche Patientenvorsorge

www.evangelisch.de
„Taufbegleiter“ als App, Website und Buch
evangelischde-web

Wer darf Pate oder Patin werden? Warum taufen Christen überhaupt? Wie findet man einen passenden Taufspruch? Und: Wie gestaltet man eine Einladungskarte? Der Taufbegleiter, ein neues Angebot der evangelischen Kirche, begleitet Eltern und Paten auf dem Weg zur Taufe und liefert wichtige Infos und Tipps. Die Redaktion von evangelisch.de hat über mehrere Jahre Informationen, Anregungen und Hintergründe zur Taufe gesammelt und zusammengestellt. Jetzt erscheint der Taufbegleiter gleich in dreifacher Form: als App: www.evangelisch.de/taufbegleiter-ioswww.evangelisch.de/taufbegleiter-android, als Webseite: www.taufbegleiter.evangelisch.de  und als Buch „Drei Hände voll Wasser und Gottes Segen“ www.evangelisch.de/taufbegleiterbuch

macht-sinn.info: Webportal informiert über Ausbildungs- und Studiengänge in Kirche und Diakonie
12122017-portal-machtsinn-web

Über das Webportal "macht-sinn.info" können sich jugendliche Schulabgänger über Berufe in Kirche und Diakonie informieren. Hier werden anschaulich sieben verschiedene Berufsbilder vorgestellt mit Informationen zu Ausbildungs- und Studiengängen, Erfahrungsberichten, Veranstaltungstipps und Ansprechpartnern. Das Spektrum reicht dabei von Erziehern und Religionslehrerinnen, über Kirchenmusikern, Diakonen und Kinder- und Jugendarbeiterinnen, sowie Pfarrerinnen bis hin zu Verwaltungsfachangestellten und Kirchenbeamtinnen. Damit richtet sich das Portal an Jugendliche und junge Erwachsene, die beruflich "mehr als ein Job" machen wollen und Lust darauf haben, die Zukunft der Kirche mitzugestalten. „macht-sinn.info