Ich sage Danke

Danke sagen wird oft vergessen.

Mit unserer Aktion „Ich sage danke“ möchten wir die Möglichkeit bieten einfach mal Danke zu sagen.

für meine Familie, ein fröhliches Lachen, Gottes Liene und das Leben.

(Simone Rügamer, Bergen-Enkheim)

für die Freiheit, die mir geschenkt wird, obwohl sie viele Menschen so teuer erkämpfen müssen.

(Ines Fetzer, stellvertretende Dekanin und Pfarrerin in Dörnigheim)

für alle ehrenamtliche Energie und Kreativität.

(Pfarrerin Kerstin Schröder, Hanau)

für die vielen lieben Menschen um mich herum & auf unserer Erde!

(Miriam Weiner, Eichen-Erbstadt)

für meine Kita-Kinder, die mich spontan umarmen, mich zum Lachen und Staunen bringen, sich begeistern lassen.

(Kathrin Fuchs, Bergen-Enkheim)

für viel Unterstützung durch Kolleginnen aus dem Kirchenkreis in einem Jahr voller personeller Engpässe.

(Lisa Henningsen, Rodenbach)

Für jeden neuen Tag
Für jedes kleine Glück
Für das Vergangene
Für das gegenwärtige
Für das Kommende

(Bernd Schminke, Rodenbach)

Für einen sehr schönen Einführungsgottesdienst in Hüttengesäß. Danke an alle, die geplant und organisiert, gebacken und aufgebaut, mitgestaltet und mitgefeiert haben.

(Katharina Bärenfänger, Hüttengesäß & Marköbel)

Für die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in der Essensbank der ev. Brückengemeinde Heldenbergen, die jede Woche mehr als 150 Kund*innen mit Lebensmitteln versorgen.

(Markus Heider, Nidderau-Heldenbergen)

Für meine Familie, ein fröhliches Lachen, Gottes Liebe und das Leben

(Simone Rügamer, Bergen-Enkheim)