Beiträge aus Niederdorfelden

Rein ins Leben

Zachäus ist ein Mensch in Isolation. Es gibt niemanden, der sich mit ihm treffen will. Das ändert sich erst, als Jesus in die Stadt kommt. Zachäus klettert auf einen Baum ...

WEITERLESEN

Geht hin und seht nach!

Segen-on-Tour an Himmelfahrt, Gottesdienste auf dem Lindenplatz, die Trubelkirche in Form einer Rallye, der Kerbgottesdienst und diesen Sonntag auf der Hohen Straße – unter den derzeitigen Umständen feiern wir mehr ...

WEITERLESEN

Hefata – Tu dich auf!

„Neue Dinge erfinden, ich kann es nicht, etwa Flugzeuge, die auf silbernen Flügeln dahinsegeln. Aber heute in der Frühe – da wurde mir ein Gedanke geschenkt, ein wunderbarer Gedanke, und ...

WEITERLESEN

Da ist Liebe drin

Am Dienstag wurden in Gronau und Niederdorfelden die Erstklässler eingeschult. Zum einen haben wir von Seiten der Kirche den Kindern Blumensamen mitgegeben. Wir wünschen ihnen, dass sie so wachsen und ...

WEITERLESEN

Was das Leben trägt

Die Sonne scheint heiß vom Himmel. Staub liegt in der Luft, aufgewirbelt von Sandalen im heißen Sand. Unter einer schattigen Akazie sitzen sie zusammen. Jesus und die anderen. Schriftgelehrte. Sie ...

WEITERLESEN

„Die Tore stehen offen, das Land ist hell und weit.“

Neulich fuhr ich von Bergen-Enkheim, wo meine Pfarrstelle ist, über die Landstraße Richtung Gronau, um die Gronauer Kirche zu erkunden. Dort habe ich noch nie Gottesdienst gefeiert, obwohl ich schon ...

WEITERLESEN
78912
X
X
X
X