#Corona

Gott macht nicht zu, bloß weil die Kirche dicht ist!

Gemeindeleben in Zeiten des Coronavirus

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus stellen unser Gemeindeleben in Windecken vor große Herausforderungen. Wir informieren Sie an dieser Stelle fortlaufend über Entwicklungen, Entscheidungen und unsere alternativen Gottesdienstformen. Beachten Sie auch die Corona-Sonderseite des Kirchenkreises Hanau

Bitte geben Sie diese Informationen auch an Menschen weiter, die kein Internet nutzen können, z.B. Familieangehörige, Nachbarn oder BewohnerInnen von Seniorenheimen.

Inhalte
1) Choral #Corona
2) Gottesdienst am Küchentisch
3) Evangelische Medienangebote

1) Choral #Corona

Orgel der Stiftskirche Windecken (Foto: C. Seidel)

 

Folge 2
Korn, das in der Erde (EG 98)
Hören Sie HIER Leonore Kleff an der Orgel der Stiftskirche am Sonntagabend, 29. März 2020.

Folge 1
Wer nur den lieben Gott lässt walten (EG 369)
Hören Sie HIER Diez Eichler an der Orgel der Stiftskirche am Sonntagabend, 22. März 2020.

 

2) Gottesdienst am Küchentisch
Gemeinsam unterwegs in besonderen Zeiten

Wo zwei oder drei versammelt sind, da ist Jesus Christus mitten unter ihnen. Gott sei Dank. Das heißt: Auch, wenn derzeit keine regulären Gottesdienste stattfinden, wird überall auf der Welt weiter gebetet, gesungen, hört Gott zu und ist nah. Wir möchten Ihnen hier ein paar Anregungen geben, wie Sie diese Zeit im Familienkreis gestalten können.

Was man braucht: Mindestens eine Person. Eine Kerze. Eine Bibel. Mehr eigentlich nicht. Ein kleiner Tipp: Es fällt leichter, wenn man sich einen festen Zeitpunkt setzt. Zum Beispiel am Sonntagmorgen um zehn oder elf. Die Glocken in unseren Kirchen läuten wie jeden Sonntag auch. Da weiß man: Andere tun dasselbe wie wir, an verschiedenen Orten zur selben Zeit. Wir bleiben Teil einer Gemeinschaft. Das, was uns verbindet, ist größer als das, was wir sehen.

Wir wünschen Ihnen einen gesegneten Gottesdienst!

Den vollständigen Text von Holger Pyka mit einer Handreichung zur Gestaltung eines häuslichen Gottesdienstes lesen Sie HIER.

3) Medienangebote der Evangelischen Kirche

Es gibt vielfältige evangelische Gottesdienst-, Andachts- und Themenangebote in Fernsehen, Hörfunk und Internet. Einige Sendeplätze teilt die Evangelische Kirche im Wechsel mit der Katholischen Kirche.

Welche Hilfen haben die Religionen in der gegenwärtigen Krise anzubieten? Was kann Menschen Halt geben, wenn vertraute Sicherheiten plötzlich wegbrechen? Welche Ressourcen haben wir, um mit solchen Unsicherheiten umzugehen? Was können wir in dieser Situation neu über uns selbst und über das Zusammenleben als Gesellschaft entdecken?

Darüber sprechen in dieser SENDUNG die evangelische Bischöfin Beate Hofmann aus Kassel, die muslimische Publizistin Khola Maryam Hübsch, der Frankfurter Rabbiner Julien Chaim Soussan sowie der Kapuzinerbruder Paulus Terwitte aus Frankfurt. Eine Produktion des HR2/Der Tag vom 20.3.2020.

 

Ev. Landeskirche von Kurhessen-Waldeck

ZDF

Deutschlandfunk (FM 98.70)

Hessischer Rundfunk

    Anstehende Veranstaltungen

    X
    X
    X
    X