Author Archives: Andreas Feldner

Sonntagsgruß: gemeinsam verschieden
25 Mai
0

Sonntagsgruß: gemeinsam verschieden

Liebe Leserinnen und Leser, „Ohne uns, ohne uns Protestant*innen gäbe es ja die katholische Kirche gar nicht.“ Ein provokativer Satz, den viele evangelische Theolog*innen in manchen ökumenischen Gesprächen fallen lassen, wenn es heißt, der Protestantismus, die evangelische Kirche sei ja ...

WEITERLESEN
Sonntagsgruß Estomihi
10 Feb
0

Sonntagsgruß für Sonntag Estomihi 2024

Liebe Gemeinde, der Sonntag Estomihi fällt mitten in die Faschingszeit. Wer wird zum Gottesdienst kommen? Selbst diejenigen, die keine Fastnachter oder Fastnachterinnen sind, haben anderes oder Besseres vor. Endlich ausschlafen. Eine schöne Jogging-Runde drehen oder ins Fitness-Center gehen. Was soll ...

WEITERLESEN
12 Aug
0

Sonntagsgruß zum 10. Sonntag n.Tr. (Israelsonntag)

am 13. August 2023 Wenn ich in mittelalterlichen Orten unterwegs bin, bleibe ich oft auch vor Häusern stehen, an denen Haussprüche festgehalten sind. Und so gehört es für mich auch dazu, diese Sprüche zu entziffern. Da ist von Feuer und ...

WEITERLESEN
Sonntagsgruß Paradies – Happyland?!
22 Jul
0

Happyland

Liebe Leserinnen und Leser, malen Sie mal das Paradies – wie würde es aussehen? Ich gebe zu, das ist ganz schön schwer, denn unsere Bilder sind gleich gefüllt mit Malereien von Adam und Eva, die ein Feigenblatt zwischen den Beinen ...

WEITERLESEN
Und der Tröster kommt, sagt Jesus im Johannesevangelium
28 Mai
0

Sonntagsgruß zu Pfingsten

Liebe Leserinnen und Leser, der Geist Gottes ist eine ganz schön praktische Sache – kein Mensch sieht ihn, kein Mensch kann ihn in Gläser einwecken und doch kann jeder und jede damit argumentieren: Ich hab den Geist, ich kann sagen, ...

WEITERLESEN
11 Apr
0

Sonntagsgruß zu Quasimodogeniti (Wie Neugeboren) am 16. April 2023

Haben Sie das auch schon erlebt, dass sie mitten in der Nacht schweißgebadet aufgewacht sind? Vielleicht ist es ihnen sogar ergangen wie Jakob, der mit sich selbst gerungen hat. Mit seiner Vergangenheit, mit seiner dunklen Seite seiner Seele. In der ...

WEITERLESEN