Essensbank Schöneck

Teilen verbindet

Unter diesem Motto haben sich die beiden Schönecker evangelischen Kirchengemeinden mit Unterstützung der Kolpingfamilie zu einer Essensbank zusammengeschlossen.

Essensbank – Was heißt das?
Dass die Schere zwischen Arm und Reich zunehmend auseinander geht, das merken wir auch hier in Schöneck. Und so wollen wir als evangelische Kirche unseren Teil dazu beitragen, Hilfe zu leisten.
25 Ehrenamtliche sorgen an jedem ersten und dritten Montag dafür, dass knapp 90 Kunden aus Schöneck im ev. Gemeindehaus in der Gartenstraße mit Lebensmitteln versorgt werden. Alle angemeldeten Kunden erhalten hier eine vorgepackte Kiste mit Grundnahrungsmitteln, zusätzlich besteht ein Angebot von frischem Gemüse und Obst, Brot und Brötchen und anderen gespendeten Lebensmitteln, die ausgesucht werden können.

Wer kann sie nutzen?
Grundsätzlich können alle Schönecker Bürger, die in Not sind, die Essensbank nutzen. Allerdings ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Interessierte kommen bitte an den Ausgabetagen um 14.30 Uhr in das Evangelische Gemeindehaus Oberdorfelden, Gartenstraße 3.

Wie geht das?
Das Einkaufsteam stellt anhand der Kundenzahlen eine Einkaufliste zusammen und bestellt die Lebensmittel. Montagmorgens vor der Ausgabe werden die bestellten und die gespendeten Lebensmittel abgeholt und ins Gemeindehaus in der Gartenstraße gefahren. Dort werden die Kisten für die Kunden gepackt und am Nachmittag ausgegeben.

Wer finanziert das?
Die Essenbank finanziert sich vor allem durch Geldspenden. Wir können nur an die Kunden weitergeben, was wir gespendet bekommen. Das heißt: Die Standard-Kiste mit Grundnahrungsmitteln für jeden Kunden wird eingekauft. Dazu kommen Lebensmittelspenden. Die bekommen wir zum einen aus den Kisten, die bei Lidl und Rewe in Kilianstädten aufgestellt sind, zum anderen von Buxmann (Büdesheim), Rück (Oberdorfelden) und Bäcker Schaan direkt.

    Anstehende EB-Ausgaben

    Mai

    Keine Veranstaltung

    Juni

    Keine Veranstaltung

    Beratung erwünscht?

    Sie möchten sich gerne von uns beraten lassen? Rufen Sie uns einfach an:

    Pfarrerin Johanna Reuhl

    06187 99 11 68

    johanna.reuhl@ekkw.de

    Pfarrer Kaarlo Friedrich
    06187 5436

    pfarramt@andreasgemeinde-buedesheim.de

    UNSERE MOTIVATION

    Teilen verbindet – das haben wir uns als Motto über unsere Arbeit gesetzt. Drei Ortsteile, zwei evangelische Kirchengemeinden, ein großes Projekt. Kann das funktionieren? Unsere Antwort lautet: Ja! Weil Teilen verbindet! Es verbindet uns, den Menschen zu helfen, die hier bei uns in Schöneck in Not sind, ganz konkret: den Menschen, die ihren täglichen Lebensmittelbedarf nicht aus eigenen Mitteln decken können. Unser Engagement dort einzubringen, wo vor Ort Hilfe dringend benötigt wird, das motiviert uns bei unserer Arbeit für die Essensbank..

    Wer ist die Essensbank?

    Hinter der Essensbank Schöneck stehen die beiden Evangelischen Kirchengemeinden in Schöneck Kilianstädten-Oberdorfelden / Andreasgemeinde Büdesheim. Wir arbeiten in Kooperation mit der Kolpingfamilie Kilianstädten und Heilig-Kreuz Gemeinde Büdesheim, sowie der politischen Gemeinde Schöneck.

    Getragen wird die Essensbank von Ehrenamtlichen, die sich in vielen Teams (Einkaufsteam, Fahrteam, Ausgabeteam, Packteam, Willkommensteam, Administration, mobile Essensbank usw.).

    Hier finden Sie den Image-Film über die Essensbank Schöneck, den Roko-Media (Robert Kohlmeyer) für uns angefertigt hat. Der Imagefilm wurde erstmals zu Weihnachten 2018 der Öffentlichkeit vorgestellt. Er zeigt, wie großartig es ist, wenn Verbindendes wichtiger ist als Trennendes – oder mit dem Motto der Essensbank gesagt: Teilen verbindet!

    Wen wir unterstützen wollen

    Grundsätzlich wollen wir versuchen, allen Schönecker Bürgern zu helfen, die in Not geraten sind. Es ist hilfreich, wenn Sie zur Anmeldung einen Bescheid oder einen Nachweis mitbringen, der Ihre Notlage dokumentiert. Eine rechtliche Verpflichtung ergibt sich daraus für die Essensbank nicht. Die Mitarbeitenden der Essensbank sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

    Interessierte kommen bitte an den Ausgabetagen, also jeden ersten oder dritten Montag des Monats,  zwischen 15:00 und 17:00 Uhr in das Evangelische Gemeindehaus Oberdorfelden, Gartenstraße 3.   Informationen erhalten Sie in Ihrem Pfarramt, z.B. in Kilianstädten (Pfr. Dr. Merle): 06187 5094.

    MOBILE ESSENSBANK

    PERSÖNLICH, ANONYM UND MOBIL: 

    WIR BRINGEN DIE LEBENSMITTEL ZU IHNEN

    Grundsätzlich können alle bedürftigen Schönecker Bürger, die nicht mobil sind, den Bringdienst der Essensbank nutzen. Wir liefern die Lebensmittel am Tag der Ausgabe zu Ihnen nach Hause. Für Sie steht ein Ansprechpartner zu Verfügung, mit dem Sie auch individuelle Absprachen treffen können. Unsere Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

    Für die mobile Essensbank ist allerdings ist eine vorherige Anmeldung notwendig.

    Wenden Sie sich dazu an eines der evangelischen Pfarrämter in Schöneck oder nehmen Sie direkt über unsere Homepage Kontakt zu uns auf.

    Essensausgabe im Ev. Gemeindehaus Gartenstraße, ….

    Zweimal im Monat ist Ausgabe im Gemeindehaus Gartenstraße. Hier kommen unsere Kunden zwischen 15.00 und 17.00 Uhr und holen sich Grundnahrungsmittel

    Das Essensbank- Team sorgt an jedem ersten und dritten Montag dafür, dass knapp 70 Kunden aus Schöneck im ev. Gemeindehaus in der Gartenstraße mit Lebensmitteln versorgt werden. Alle angemeldeten Kunden erhalten hier eine vorgepackte Kiste mit Grundnahrungsmitteln, zusätzlich besteht ein Angebot an frischem Gemüse und Obst, Brot und Brötchen und anderen gespendeten Lebensmitteln, die ausgesucht werden können.

    Das Einkaufsteam stellt anhand der Kundenzahlen eine Einkaufliste zusammen und bestellt die Lebensmittel. Montagmorgens vor der Ausgabe werden die bestellten und gespendeten Lebensmittel abgeholt und ins Gemeindehaus in der Gartenstraße gefahren. Dort werden die Kisten für die Kunden gepackt und am Nachmittag ausgegeben.

    Nach jeder Ausgabe bekommen die Kunden für ihre nächste Ausgabe einen festen Termin zugewiesen. Man muss also bei der Essensbank registriert sein, um Lebensmittel zu bekommen.

    Die Anmeldung kann über das Willkommenstem unkompliziert vorgenommen werden. Gerne können Sie sich auch an Pfr. Dr. Merle wenden, der die Essensbank administriert (Tel.: 06187 5094).

    Aktuelle Berichte zur Essensbank Schöneck

    Erntedank

    Gabriele Volz

    Wir sagen ganz herzlich DANKE für die zahlreichen Obst-, Gemüse- und Blumenspenden für unsere beiden Erntedankaltäre in Kilianstädten und Oberdorfelden, die zu den Erntedankfesten im Oktober von Brigitte Weiser und Kerstin Zschiedrich festlich geschmückt wurden.  Die Lebensmittel kamen im Anschluss an die Gottesdienste sowohl Kunden der Essensbank zugute, als auch den Kindern unserer KiTa Goldregen, für die aus den Spenden ein wunderbares...

    Spenden Sie gleich hier online (per PayPal) für die Essensbank Schöneck

    Die Essensbank lebt von einer Vielzahl kleiner und mittelgroßer Einzelspenden. Das macht uns besonders dankbar, weil es zeigt, wie sehr die Idee der Essensbank in Schöneck verwurzelt ist.

    Geben Sie hier bitte Ihren Spendenbetrag ein
    Preis: 0,00 €

    Unser Hauptsponsor

    REWE-Kilianstädten

    Unsere Lieferanten

    BUXMANN. RÜCK. SCHAAN

     

    Die frischen Lebensmittel erhalten wir zu jeder Ausgabe von unseren Lieferanten Buxmann (Büdesheim), Rück (Oberdorfelden) und der Bäckerei Schaan aus Niederdorfelden.

    OHNE UNSERE LIEFERANTEN WÄRE DIE ESSENSBANK SO NICHT DENKBAR. DAFÜR SIND WIR SO DANKBAR. HIER GEHT WAS! DANKE!

    Melden Sie sich als Kunde direkt zur Essensbank an

    Klicke oder ziehe eine Datei in diesen Bereich zum Hochladen.
    Fügen Sie Ihrer Anmeldung gültige Dokumente bei (z.B. Wohngeldbescheid)
    Tippen Sie hier Ihre Frage / Informationswünsche
    =
    X
    X
    X
    X