Hanauer Erklärung

Im Jubiläumsjahr der Hanauer Union 2018 ist im Kirchenkreis Hanau ein Positionspapier entstanden, das wesentliche Einsichten der Hanauer Synode von 1818 aufgreift und in die Herausforderungen der heutigen Zeit übersetzt.

Das Positionspapier wurde durch den Kirchenkreis- vorstand beschlossen und den Kirchenvorständen im Kirchenkreis Hanau sowie den Kirchenkreiseinrichtungen zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt.

Die Erstunterzeichnung erfolte durch Bischof Prof. Dr. Martin Hein und den Dekan des Kirchenkreises Hanau, Dekan Dr. Martin Lückhoff zum Unionsfest am 16. September 2018.

Alle Gäste dieses Unionsfestes auf dem Marktplatz in Hanau wurden eingeladen, sich der Hanauer Erklärung durch ihre Unterschrift anzuschließen und damit ein Zeichen für konfessionelle Identität, Ökumene und interreligiöse Offenheit zu setzen.

Wortlaut der Hanauer Erklärung

Berichte zur Hanauer Erklärung

Kultusminister Lorz nimmt Hanauer Erklärung entgegen

Pfr. Jens Heller

Am Freitag überreichte eine Delegation des Kirchenkreises Hanau die „Hanauer Erklärung“ in Wiesbaden dem Hessischen Kultusminister Prof. Dr. Alexander R. Lorz. Der Kultusminister zeigte sich erfreut über die Ausführungen und betonte, dass mit der Erklärung der Wille zum konstruktiven Dialog stark unterstrichen werde. Dieser Dialog sei in vielen Bereichen der Gesellschaft unverzichtbar und deshalb sei die Erklärung ein willkommener Impuls...

Bischof Hein würdigt Hanauer Erklärung

Dr. Steffen Merle

Hanauer Erklärung setzt Akzente für die künftige Glaubenspraxis Bischof Dr. Martin Hein würdigte in seinem 13. Bericht die vielfältigen Veranstaltungen zu „200 Hanauer Union“ und die daraus resultierende ‚Hanauer Erklärung‘, die „den Ertrag der Union für die Gegenwart in einem dreifachen ‚Ja‘ festhält“. „Die Vielfalt der Glaubenspraxis gefährdet nicht die Einheit der Kirche Jesu Christi, sondern kann gemeinsam gestaltet werden.“...

Hanauer Union - Das Fest

Schließen Sie sich der Hanauer Erklärung an!

Einzelpersonen, Institutionen und Kirchengemeinden können mit ihrer Unterschrift den Positionen der Hanauer Erklärung Gewicht verleihen. Am Tag der Erstunterzeichnung haben sich bereits mehr als 25 Pfarrerinnen und Pfarrer für ihre Kirchengemeinden eingetragen.
Schließen Sie sich an, unterzeichnen Sie die Hanauer Erklärung.

Füllen Sie einfach nebenstehendes Formular aus und senden es ab, oder senden Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an!
Dekanat Kirchenkreis Hanau
Tel: 06184/3877

Bestätigen Sie mit diesem Textfeld, dass Sie die Hanauer Erklärung unterzeichnen und mit der Veröffentlichung Ihres Namens einverstanden sind.
=
X
X
X
X