evangelisches forum hanau+

Herzlich Willkommen im evangelischen forum!

Schön, dass Sie sich für das Angebot des evangelischen forum hanau+ interessieren!

«Integrative Modelle»

lautet das Jahresthema 2020 im evangelischen forum hanau+.

Ökologie und Nachhaltigkeit, demo-grafischer Wandel, digitale Transformation, Integration, Globalisierung usw.: Neu ist nicht, dass Herausforderungen bewältigt werden müssen. Neu ist, dass viele Herausforderungen gleichzeitig anstehen und zusammen gedacht werden müssen.

Zukunftsaufgaben zu bewältigen heißt nicht nur, (innovativ) im alten Rahmen «Neues» zu denken, sondern (disruptiv) einen neuen Rahmen zu denken!

Eine Aufgabe wird sein, wieder mehr das «Ganze» zu sehen und dass nicht jeder nur für seinen Teil, seine Profession, seine «funktional differenzierten» Aufgaben und Bereich denkt.

Eine daraus zu ziehende Konsequenz ist, Übergänge von Aufgaben und Bereichen, Ränder von Systemen und Netzwerken besonders zu fokussieren und zu stärken. 

Das neue Jahresprogramm des evangelischen forums hanau+ will genau das versuchen und an Rändern und Übergängen integrative Modelle für die Zukunft bedenken:  

Das gilt z.B. für «Theologie und Psychologie» (Drewermann) ebenso wie für «Sorgende Gemeinde» (Coenen-Marx)  oder «Religiosität und Konfessionalität« (Wegner).  Das neue Jahresprogramm übersetzt das außerdem in Fragen der Schöpfungs-, Medizin- und Wirtschaftsethik.

Sie sind herzlich eingeladen zu den Veranstaltungen des evangelischen forums hanau+.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Ihr

Dr. Steffen Merle

Kontakt

evangelisches forum hanau+

Pfarrer Dr. Steffen Merle

Johanneskirchplatz 1

63450 Hanau

Tel.: ‭06181 9912686‬

Email: steffen.merle@ekkw.de

Öffentliche Themen in kirchlichen Kontexten – Kirchliche Themen in öffentlichen Kontexten

Mit-Menschen: im Dialog sein.

Das heißt, den eigenen Standpunkt reflektieren. Und den anderen wahr- und ernst nehmen. Das gilt im persönlichen Dialog, aber auch in dem der „Systeme“ Kirche und Gesellschaft:

So versteht sich das hermeneutische Konzept der Kontextualisierung als Modell der Erwachsenenbildung im evangelische forum hanau+.

Im Buchhandel und über das evangelische forum hanau erhältlich:

Steffen Merle (Hg.)

“zusammen in Vielfalt glauben”

Festschrift zur Hanauer Union

EB-Verlag Berlin 2018

Letzte Nachrichten

Die letzte Stufe – Gottesdienst zu Gründonnerstag

Am 9. April 2020 jährt sich die Hinrichtung des bedeutenden Theologen und Widerstandskämpfers, Dietrich Bonhoeffer, durch die Nationalsozialisten zum 75. Mal. Das ist Grund genug, einen intensiven Blick auf das Leben und ...

WEITERLESEN
Lädt Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen › ev. forum hanau+

Find Events

Aktuelle Veranstaltungen › ev. forum hanau+

Januar 2020

Hartmut Volle liest Th. W. Adorno: Aspekte des neuen Rechtsradikalismus

Am 6. April 1967 hielt Theodor W. Adorno auf Einladung des Verbands Sozialistischer Studenten Österreichs an der Wiener Universität einen Vortrag, der aus heutiger Sicht nicht nur von historischem Interesse ist. Vor dem Hintergrund des Aufstiegs der NPD, die bereits in den ersten beiden Jahren nach ihrer Gründung im November 1964 erstaunliche Wahlerfolge einfahren konnte, analysiert Adorno Ziele, Mittel und Taktiken des neuen Rechtsradikalismus dieser Zeit, kontrastiert ihn mit dem »alten« Nazi-Faschismus und fragt insbesondere nach den Gründen für den Zuspruch, den rechtsextreme Bewegungen damals – 20 Jahre nach Kriegsende – bei Teilen der bundesdeutschen Bevölkerung fanden. Vieles hat sich

Read More

Februar 2020

Cornelia Coenen-Marx: Sorgende Gemeinde. Sozialforum und Sozialmesse

In Schöneck ist in den vergangenen Jahren ein Netzwerk entstanden, das alle Akteure auf dem Sozialmarkt miteinander ins Gespräch bringt. Dieses «Sozialforum» denkt vom Menschen her und versucht, die funktionale Differenzierung und «Versäulung» von Angeboten und Dienstleistungen zu überwinden. Die Sozialmesse am 8. Februar bringt dieses Anliegen mit Informationen und Worktshops in die Öffentlichkeit.  Das Hauptreferat des Tages hält Cornelia Coenen-Marx und zeigt Wege zur «sorgenden Gemeinde», einem Netz der Achtsamkeit und des Miteinanders in sozialräumlicher Perspektive.  Die Sozialmesse öffnet um 14.00 Uhr, der Hauptvortrag von Fr. Conenen-Marx ist für 18.30 Uhr vorgesehen.   Referentin:  Pastorin und Autorin, OKR a.

Read More

Talk am Turm – Politik unplugged: Landrat Stolz

Nachhaltig, smart, gerecht, modern, digital, grün, flexibel, bezahlbar, vernetzt, traditionell, Generationen übergreifend, unternehmerfreundlich, sozial... ?  Was macht Leben in der Region lebenswert und was kann und wird Politik tun, um diesen «Wert» zu erhalten, bzw. auszubauen.  Landrat Thorsten Stolz steht Rede und Antwort zu seinen Prioritäten und politischen Optionen. Das Format «Talk am Turm» bietet die  nicht alltägliche Gelegenheit, direkt mit den politisch Verantwortlichen ins Gespräch zu kommen, eigene Themen mit- und einzubringen, so dass sich Meinungen und Positionen klären.  Ein «Kamingespräch», ohne Mikrofon - Politik unplugged.   Referent: Thorsten Stolz (Gelnhausen) Landrat des Main-Kinzig-Kreises

Read More

Grundeinkommen – BGE im Kreuzverhör – Referent: Prof. Dr. Sascha Liebermann

Würde – Selbstbestimmung Gemeinsinn - Leistung - Armut - Mit diesen Schlagworten unserer Zeit kommt regelmäßig die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) ins Gespräch. Doch die Fragen scheinen bei einem solchen elementaren Veränderungsprozess unseres Sozialsystems immens! Darüber wollen wir ins Gespräch kommen, im Mittelpunkt werden IHRE Fragen stehen! Wir laden ein zu: Grundeinkommen - BGE im Kreuzverhör Im Gespräch: Prof. Dr. Sascha Liebermann Professor für Soziologie Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehört: Sozialstaat/ Wohlfahrtsstaat, mit Schwerpunkt Bedingungsloses Grundeinkommen Moderation: Ralf Weidner / Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck   Eine Veranstaltung der AG BGE Hanau in Kooperation mit dem evangelischen forum hanau+ Ralf Weidner / EKKW Jochen

Read More

Nachhaltigkeit im Alltag

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Umweltzentrum der Stadt Hanau Was kann mein persönlicher Beitrag zum Klimaschutz sein? Wenn viele Menschen viele kleine Schritte im Alltag tun, dann können wir nachhaltig etwas bewirken.  Aber meistens befasst man sich mit den großen und globalen Themen, mit den Fragen, die weit weg scheinen. Und dabei sind viele kleine alltägliche Dinge wirksam und hilfreich.  Kleine Schritte, die jede und jeder beisteuern kann. Um die soll es in diesem Workshop gehen: Ein nachhaltiger Lebensstil. Zum Anfassen, Essen, Nachdenken, Mitmachen... Konkret verstehen und wahrnehmen. Lebensstile überdenken, Verhalten, kleine Schritte eben. In der Summe wirksamer als

Read More
+ Veranstaltungen exportieren