Sprengel Hanau - Beratung für Kriegsdienstverweigerer

Veranstaltungskalender Sprengel

Nov 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Tageslosung

Es ist kein Fels, wie unser Gott ist.
Jesus spricht: Wer diese meine Rede hört und tut sie, der gleicht einem klugen Mann, der sein Haus auf Fels baute.
Beratung für Kriegsdienstverweigerer
k-667062originalrbygabiederpixeliode2

Soldat – kein Beruf wie jeder andere! Das Maintal-Hochstädter Beratungsteam für Kriegsdienstverweigerer (KDV-Team) bietet eine kostenlose, individuelle Beratung an.

Lehrstellenbörse, Berufsmesse, schulische Berufsorientierungstage - im Herbst ist das Angebot für Schüler/-innen, die einen Ausbildungsplatz suchen, groß. Daran nimmt auch die Wehrdienstberatung der Bundeswehr teil. Im Gegensatz zu Friedensorganisationen hat die Bundeswehr nämlich - durch ein entsprechendes Kooperationsabkommen mit dem hessischen Kultusministerium - privilegierten Zugang zu schulischen Einrichtungen, in denen sie ihre Angebote anpreisen darf. Eigentlich jedoch müsste es jedem bewusst sein, dass Soldat kein "Beruf" wie jeder andere ist und (freiwilliger) Wehrdienst nicht bloß ein "Job", eine "Karriere"-Möglichkeit oder ein "Abenteuer" darstellt, wie es die Bundeswehrwerbung und ihre Repräsentanten, die so genannten "Karriereberater" suggerieren.

Soldaten heute müssen ins Ausland in den Krieg, müssen Waffen benutzen und im Ernstfall fähig und bereit sein, Menschen zu töten. Im Jahr 2012 haben bundesweit 346 Unteroffiziere und Offiziere (alles Zeitsoldaten) gemerkt, dass sie dies nicht mit ihrem Gewissen vereinbaren können und folglich den Kriegsdienst verweigert. Auch knapp etwa 30 Prozent derjenigen, die sich freiwillig (für bis zu 23 Monaten) zum Wehrdienst gemeldet hatten, haben diesen innerhalb der ersten sechs Monate wieder beendet. Zahlen wie diese zeigen, dass man sich mit der Entscheidung, freiwillig Soldat zu werden, auseinandersetzen sollte, bevor man sie trifft.

Das Maintal-Hochstädter Beratungsteam für Kriegsdienstverweigerer (KDV-Team) bietet hierzu (kostenlose) individuelle Beratung an. Um die kritische Auseinandersetzung mit dem freiwilligen Wehrdienst zu fördern, macht der kirchliche Beauftragte und Leiter des KDV-Teams Helmut Stein auch Schulbesuche. Dies ist der zweite große Arbeitsschwerpunkt des KDV-Teams.

Um einen persönlichen Beratungstermin oder einen Schulbesuch zu vereinbaren, können sich Interessierte per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden oder haben die Möglichkeit, unter der Telefonnummer: 06181-441368 anzurufen.

Maintal-Hochstädter KDV-Beratungsteam c/o Helmut Stein (kirchlicher Beauftragter)