Sprengel Hanau-Hersfeld - Insektenhotels - Kollekte der Kirchen Nidderaus und der Einsatz der Schüler ermöglichen den Bau von Insektenhotels
Insektenhotels - Kollekte der Kirchen Nidderaus und der Einsatz der Schüler ermöglichen den Bau von Insektenhotels
insektenhotel

Schülerinnen und Schüler der Bertha von Suttner Schule, Fachbereich AL, bauten unter der Leitung von Lehrer Martin Suchatzki die Insektenhotels. Sie sind das Ergebnis der Kollekte des letztjährigen Gottesdienstes auf Hof Buchwald, zu dem jährlich alle christlichen Kirchen Nidderaus einladen hatten.

Die Kollekte des letztjährigen Gottesdienstes auf Hof Buchwald, zu dem jährlich alle christlichen Kirchen Nidderaus einladen, war für Insektenhotels bestimmt, um einheimischen Insekten eine Nisthilfe anzubieten und so die Biodiversität zu unterstützen. Die Insektenhotels konnten mithilfe der Schülerinnen und Schüler der Bertha von Suttner Schule, Fachbereich AL, unter der Leitung von Lehrer Martin Suchatzki erstellt werden. Im Beisein von Frau Bärbel Nocke-Olliger, stellvertretende Schulleiterin, konnten Martin Suchatzki nun die Hotels an ihre Empfängerinnen überreichen. Pfarrer Markus Heider von der Brückengemeinde, der den Kontakt hergestellt hatte, freute sich über das tolle Projekt und dankte im Beisein von Pfarrerin Heike Käppeler, Windecken, und einigen Empfänger*innen der Insektenhotels sehr herzlich. Als Dankeschön bekamen die Schüler*innen zusätzlich noch einen Pizzagutschein überreicht, dieser wird baldmöglichst eingesetzt werden, so wurde versichert. Wer sich auf Hof-Buchwald 2018 in eine Liste als Interessent eingetragen hat, kann sich das Insektenhotel im Pfarramt der Brückengemeinde Heldenbergen, Bahnhofstr. 40, dienstags von 9-12 oder donnerstags von 17-18h abholen. Dieses Jahr findet auf Hof Buchwald an Pfingstmontag ein Thementag statt unter dem Titel „Nidderau is(s)t im Klimawandel“, zu dem Pfarrer Markus Heider die Schülerinnen herzlich einlud. Dieser beginnt um 14.00 Uhr mit einem Vortag und endet mit dem gemeinsamen Gottesdienst um 18.00 Uhr.