Sprengel Hanau-Hersfeld - Publikation „Diverse Identität“

Tageslosung

Weh denen, die unrechtes Urteil schreiben, um die Sache der Armen zu beugen und Gewalt zu üben am Recht der Elenden!
Stellt euch nicht dieser Welt gleich, sondern ändert euch durch Erneuerung eures Sinnes, auf dass ihr prüfen könnt, was Gottes Wille ist, nämlich das Gute und Wohlgefällige und Vollkommene.

 

 

Publikation „Diverse Identität“
18022019-ekd-schrift-gender-web
percent75

Mit der Bedeutung der Existenz intersexueller Menschen für Kirche, Theologie und Gesellschaft befasst sich eine neue Publikation des Studienzentrums der Evangelischen Kirche in Deutschland für Genderfragen. Der Band „Diverse Identität. Interdisziplinäre Annäherungen an das Phänomen Intersexualität“ dokumentiert Beiträge zu einer Tagung der Evangelischen Akademie Loccum. Die Aufsätze beleuchten das Thema Intersexualität aus historischer, juristischer, psychologischer, soziologischer, medizinischer und theologischer Perspektive. Informationen

Als intersexuell werden Menschen bezeichnet, die sich nicht eindeutig dem männlichen oder dem weiblichen Geschlecht zuordnen lassen – in Deutschland trifft dies nach Schätzungen auf über 100.000 Personen zu.
https://www.gender-ekd.de

Ansprechpartnerin: PD Dr. Jantine Nierop, +49 511-554741-36, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Band kann im Studienzentrum für 2 Euro pro Band zusätzlich Porto per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt werden.

 

mid - eingestellt am 18.02.2019