Sprengel Hanau-Hersfeld - Hilfe bei sexualisierter Gewalt in der Evangelischen Kirche
Hilfe bei sexualisierter Gewalt in der Evangelischen Kirche
Ratgeberbereich auf www.ekkw.de wird weiter ausgebaut
logo-ekkw-web
percent75

Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck ist sich ihrer Verantwortung bewusst, wirksame Maßnahmen zur Intervention bei sexualisierter Gewalt in der Kirche zu ergreifen. Entsprechende Leitlinien und Hinweise, verbindliche Verfahrensabläufe sowie Programme zur Sensibilisierung zu diesem Thema sind etabliert bzw. werden derzeit überarbeitet und weiterentwickelt. www.ekkw.de

Dazu gehört es, dass auf der landeskirchlichen Website der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck der Ratgeberbereich rund um das Thema sexualisierte Gewalt weiter ausgebaut wird. Parallel zum heutigen Start einer zentralen Anlaufstelle der Evangelischen Kirche in Deutschland und des dazugehörigen Internetangebots werden auf www.ekkw.de Informationen angeboten, die Betroffenen unterschiedliche Kontaktmöglichkeiten eröffnen.

So gibt es ab heute das bundesweite Angebot „help!“ (https://www.anlaufstelle.help/ auch erreichbar unter der kostenlosen Nummer 0800 5040 112). Auch der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs ist für Hilfesuchende in ganz Deutschland ansprechbar. In den Regionen der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck sind die Pröpstinnen und der Propst für Opfer sexualisierter Gewalt erreichbar. Ebenso ist es möglich, sich an unabhängige Beratungsstellen in den unterschiedlichen Regionen der Landeskirche zu wenden. Adressen und Telefonnummern sind auf www.ekkw.de veröffentlicht.

Laut Dr. Thomas Zippert, landeskirchlicher Koordinator für das Thema sexualisierte Gewalt, wird der Ratgeberbereich bis Anfang August um weitere Informationen ergänzt. Dessen Spektrum wird von der Aufarbeitung innerhalb der Landeskirche über die Bereitstellung weiterer Hilfsangebote bis hin zu Präventionsmaßnahmen und Unterstützungsmöglichkeiten für Menschen, bei denen die Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt länger zurückliegen, reichen.
Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck
- Pfarrerin Petra Schwermann -
Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit
Wilhelmshöher Allee 330, 34131 Kassel
Telefon: (05 61) 93 78-2 72; Mitarbeiterin: Frau Bremer -3 96
Telefax: (05 61) 93 78-4 50
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ekkw.de