Sprengel Hanau-Hersfeld - FrauenKino: Spielfilm von Iram Haq, Norwegen, Deutschland, Schweden 2017

Tageslosung

Weh denen, die unrechtes Urteil schreiben, um die Sache der Armen zu beugen und Gewalt zu üben am Recht der Elenden!
Stellt euch nicht dieser Welt gleich, sondern ändert euch durch Erneuerung eures Sinnes, auf dass ihr prüfen könnt, was Gottes Wille ist, nämlich das Gute und Wohlgefällige und Vollkommene.

 

 

»Wie wichtig ist uns, was die Leute sagen?«
FrauenKino: Spielfilm von Iram Haq, Norwegen, Deutschland, Schweden 2017
0a0-kg-skg-frauenkino-web
percent75

»Wie wichtig ist uns, was die Leute sagen?«, das ist die Kernfrage in dem Film von Iram Haq am Mittwoch, 20. März, um 19:00 Uhr in der Johanneskirche, Frankfurter Landstraße, 63452 Hanau. Er erzählt die Geschichte von dem Mädchen Nisha, das mit pakistanischen Wurzeln in Norwegen aufwächst und später von ihren Eltern nach Pakistan zu Verwandten verschleppt wird.

Evangelische Frauenarbeit im Kirchenkreis Hanau

FrauenKino: »Wie wichtig ist uns, was die Leute sagen?«

Die Evangelische Frauenarbeit im Kirchenkreis Hanau lädt zum FrauenKino ein. Am Mittwoch, 20. März, um 19:00 Uhr wird im Evangelischen Gemeindehaus Johanneskirche, Frankfurter Landstraße 17, 63452 Hanau ein Spielfilm von Iram Haq (Deutschland, Norwegen, Schweden 2017) gezeigt, der sich damit befasst, wie wichtig es uns ist, was die Leute sagen. Der Eintritt ist frei, es gibt einen Verkauf von Fingerfood und kalten Getränken. Eine Gesprächsrunde im Anschluss an den Film bietet die Gelegenheit des Austausches. Der Film ist freigegeben ab 12 Jahre, mit einer Empfehlung, ihn erst ab 16 Jahre zu sehen.

Er erzählt die Geschichte von Nisha. Sie wächst mit pakistanischen Wurzeln in Norwegen auf. Die selbstbewusste Teenagerin lebt nach außen wie ihre norwegischen Freunde, innerhalb der Familie passt sie ihr Verhalten den Vorstellungen ihrer Eltern und der pakistanischen Community an. Ihre Familie umsorgt sie liebevoll – das Mädchen ist der Stolz des Vaters. Das ändert sich schlagartig, als er Nisha in einer sexuell zweideutigen Situation mit einem Jungen in ihrem Zimmer erwischt. Die Eltern reagieren extrem: sie verschleppen das Mädchen nach Pakistan zu Verwandten.

mid - eingestellt am 11.03.2019