November, 2021

So21Nov10:0011:00Gottesdienst in HochstadtGottesdienst am Ewigkeitssonntag mit Mendelssohn Orgelsonate10:00 - 11:00 Ev. Kirche Hochstadt, Hauptstraße 2, 63477 MaintalFormat:GottesdienstThema:Ewigkeitssonntag

Zeit

(Sonntag) 10:00 - 11:00

Ort

Ev. Kirche Hochstadt

Hauptstraße 2, 63477 Maintal

Veranstaltungsbeschreibung

Mit Pfarrerin Annegret Zander

Am Ewigkeitssonntag oder auch Totensonntag gedenken wir unserer Verstorbenen, besonders derer, die im vergangenen Kirchenjahr verstorben sind. Musikalisch begleitet uns Organistin Helene Streck mit der 1. Orgelsonate in f-moll von Felix Mendelssohn-Bartholdy . Sie schreibt darüber: „Der 1. Satz ist sehr emotional, Mendelssohn zitiert hier deutlich den Choral „Was mein Gott will, das g’scheh allzeit“. Der 2. Satz ist ein sehr lyrischer, ruhiger und langsamer Satz. Der 3. Satz ist eine Art ewiges Rezitativ, das sich stark am Rezitativ, als Jesus im Ölgarten betet, aus Bach’s Matthäus Passion orientiert. Mendelssohn war ja ein großer Bach-Fan. Der 4. Satz ist der schnellste, ein positives und wirklich vor Freude explodierendes Finale. Die Sonate geht meiner Meinung nach von großer Trauer, die wirklich in krasser Resignation und einer Illusion von Schmerzlosigkeit endet, zu einem innigen, emotionalen Grenzen ausloteten Rezitativ über in eine erlösende Freude, dass Gott ewig bleibt.“
Im Gottesdienst werden Kerzen für die Verstorbenen entzündet. Sie haben den ganzen Tag über Gelegenheit, in der offenen Kirche Kerzen anzuzünden.

X
X
X
X