Die Evangelische Stadtkirchengemeinde Hanau hat beschlossen, ab Pfingsten 2021 wieder analoge Gottesdienste zu feiern. In Anbetracht der sich beruhigenden Pandemieentwicklung und in Anlehnung an die offiziellen Regelungen in der Stadt Hanau ist dies nun möglich geworden. Die Stadtkirchengemeinde reagiert damit auch auf den großen Wunsch vieler Gemeindeglieder, sich wieder in den Kirchen zu Gottesdiensten treffen zu können.

Es gelten jedoch weiterhin die strengen Hygieneregeln, die nicht nur Maskenpflicht, Hinterlegung der Kontaktdaten und Verbot von Gemeindegesang vorsehen, sondern auch einen nun erhöhten Mindestabstand von zwei Metern. Dadurch ist die Zahl der möglichen Besucherinnen und Besucher deutlich begrenzt.