Rund um Ostern

01 Apr
0

Nachdem die Glocken der Evangelischen Jakobuskirche Bruchköbel ab Karfreitag geschwiegen haben, werden sie am Sonntag den Ostermorgen einläuten. Wie in jedem Jahr eröffnen die Christen damit ihre Gottesdienste. Sie begrüßen den Sonnenaufgang und das neue Leben, in dem Jesus Christus den Tod besiegt hat. Aber in diesem Jahr ist in der Jakobusgemeinde (fast) alles digital. Ab 6 Uhr früh ist am Ostersonntag, den 4. April, das Video zur Osternacht abrufbar, die Pfr. Holger Siebert, Vikar Simon Schiele und Mitglieder des Kirchenvorstands feiern. Ab 10 Uhr steht der Livestream zum Ostergottesdienst mit Pfr. Abraham für die Online-Gemeinde zur Verfügung, ebenfalls ab 10 Uhr am Ostermontag der Gottesdienst wieder mit Vikar Schiele. Den Online-Zugang finden Sie auf der Gottesdienstseite.

Weil manches aber doch nur körperlich geht, bleibt die Gemeinde nicht rein digital: Ab dem Ostermorgen steht an der Jakobuskirche ein Tisch mit Blumen und Karten bereit, die gerne mitgenommen werden können. Außerdem ist an den Ostertagen die Kirche geöffnet für alle, die Stille und Besinnung suchen.

Das Bild mit dem Kreuz zeigt ein von den Kindern der Kindertagesstätte Regenbogen gestaltetes Kreuz zu Ostern.

Zurück zur Seite der Jakobuskirche.

X
X
X
X