Auf dem Weg zum Ökumenischen Kirchentag 2021

03 Nov
0

Pfrin. Ute Engel, Koordinatorin der EKKW für den Ökumenischen Kirchentag 2021 über den aktuellen Stand der Vorbereitungen:

Themen u.a.

– Corona und der ÖKT

– Anmeldungen und Teilnahme

– Kulturveranstaltungen

– Theologie und mehr

– Abendmahl / Eucharistie

– EKKW / Region und Hanau

 

aufgezeichnet am 21. Oktober 2020 im evangelischen forum hanau+ / Interview: Dr. Steffen Merle

 

 

 

Ergänzungen und „Show-notes“:

Kontaktpersonen für den „Abend der Begegnung“:
Michael Schönherr (Kontakt am besten über mich)
Bianca Bastian (bianca.bastian@bistum-fulda.de)
Ute Engel (0150-16937470   u.engel@oekt.de)

Förderungen für die Teilnahme am Kirchentag:
Gemeindetickets: der ÖKT bietet für die Gemeinden der Gastgebenden Kirchen je zwei Gemeindeticket-Pakete à 20 Tickets für je 400,- Euro
Der Landesausschuss EKKW des Kirchentages fördert  10 Gruppentagesfahrten mit je 150,- (Entscheid per Losverfahren – Informationen demnächst über die Fächer der Kirchenkreisämter oder bei Ute Engel)
Die Landeskirche fördert Dauerkarten der EKKW-Mitglieder mit 32,-Euro pro Karte.

Verlinken könnte man auch die Abendmahls-Texte (inzwischen alle öffentlich zugänglich)

Das Papier des Ökumenischen Arbeitskreises: bistumlimburg.de/filea…1_.pdf

Eine „Hinführung zum Text“
www.zentrum-oekumene.de/filea…n“.pdf

Ergebnis des „Kontaktgesprächskreises“ von EKD und Bischofskonferenz
www.dbk.de/filea…AK.pdf

Anschreiben und lehrmäßige Anmerkungen der Glaubenskongregation zu „Gemeinsam am Tisch des Herrn“
dbk.de/filea…BK.PDF

dbk.de/filea…BK.PDF

X
X
X
X