In diesem Jahr finden in Kilianstädten und Oberdorfelden St. Martins-Umzüge der anderen Art statt. Die Kinder- und Jugendabteilung der Ev. Kirchengemeinde Kilianstädten-Oberdorfelden plant für den 11.11.2020 (Kilianstädten) und für den 12.11.2020 (Oberdorfelden) im Zeitraum von je 16.00 – 18.00 Uhr eine „St. Martins Tour“ durch die Straßen der jeweiligen Ortsteile.

Angeführt wird die St. Martins Tour von einem Traktor, der das „Martinsfeuer“ durch die Straßen zieht. Dem Feuer folgt St. Martin auf seinem Pferd. Mit dabei ist natürlich auch der arme Mann, mit dem St. Martin seinen Mantel teilt.

Wer diese St. Martinszüge direkt vor seiner Haustür erleben möchte, schickt bitte bis zum 06. November eine Mail an eli.stueve@t-online.de und setzt in den Betreff lediglich seinen Straßennamen sowie den Ortsteil. Rechtzeitig vor den St. Martins Touren werden die Umzugsrouten bekannt gegeben und die Kinder können mit ihren Eltern aus ihren Fenstern und Haustüren St. Martin zuwinken. St. Martin wird den Kindern gerne zurückwinken und sich über deren Laternen und geschmückte Fenster freuen.

Der Hinweis in Zeiten von Corona: Ein Stehen auf den Bürgersteigen, am Straßenrand oder ein Mitlaufen ist nicht angedacht!

Damit der St. Martinsabend im eigenen Wohnzimmer auch vor und nach der „St. Martins Tour“ schön und stimmungsvoll ist, bereitet die KiTa Goldregen in Kilianstädten für die Familien ein Rahmenprogramm mit Ideen, Anregungen und Überraschungen zu St. Martin zum Mitnehmen vor Ort vor.

Herzliche Grüße von der KiTa Goldregen sowie der Kinder- und Jugendabteilung unserer Kirchengemeinde