Teilen

03 Sep
0

Wie geht es Ihnen? Und wie geht es Ihnen mit anderen? Gehen Sie überhaupt noch vor die Tür? Voller Angst, voller Frust, nur noch ein einziges Thema scheint es zu geben: Corona und Hygieneregeln… Die Gesundheit wird ein noch wertvolleres Gut. Die Hoffnung auch. Wir erleben, dass nicht alles in unseren Händen liegt. Das unbeschwerte Zusammensein mit meinen Nächsten vermisse ich. Abendmahl feiern vermisse ich, das Teilen der Liebe. Teilen und Verteilen. Gemeinschaft. Und umarmt werden…

Wie werden wir wieder ganz? Ich werde rausgehen und eine Möglichkeit suchen, die Liebe zu teilen. Andere Menschen suchen und teilen, was da ist. Und beten.

Herzliche Grüße von Ihrer Pfarrerin Solveig Engelbert

X
X
X
X