Entrümpelung

30 Jun
0

Vielleicht waren Sie trotz allem im Reisebüro. Nach so vielen Wochen in den eigenen vier Wänden sehnt man sich doch nach etwas Abwechslung. Vielleicht gab es im Reisebüro ein tolles Angebot für einen Bausatz „Almhütte Heidi“ oder einen Sack weißen Südsee-Sand wie auf der Karikatur. Oder Sie haben sich doch für die beliebte Fototapete entschieden?

Den Sommer können Sie ja auch dazu nutzen, die eigenen vier Wände neu zu tapezieren. So viel Sperrmüll wie in diesen Wochen vor den Häusern aufgebaut ist, haben das schon einige Leute hier in Langenselbold gemacht. An vielen Stellen sah es nach einer richtig groß angelegten Entrümpelung aus. Und nachdem das dicke Müllauto dann da war, sieht man die Bewohner die letzten Reste zusammenkehren.

Ist Ihnen auch schon aufgefallen, wie erleichtert die dann aussehen? Die machen gerade die Erfahrung, wie leicht und frei es sich anfühlt, wenn man sich von altem Ballast getrennt hat. Wenn wieder Platz in den Räumen ist. Vielleicht können wir in diesem Sommer nicht so weit reisen, wie wir es sonst gewohnt sind. Aber machen wir doch das Beste daraus! Um noch weitere Wochen zu Hause genießen zu können, wäre vielleicht eine neue Fototapete eine Idee.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie erleben, wie leicht und sonnig und ungebunden man durch die Sommertage gehen kann, wenn man sich von altem Gerümpel, alten Gewohnheiten oder nervigen Gedanken getrennt hat! Herzlich grüßt Sie Ihre Pfarrerin Solveig Engelbert

X
X
X
X