Pfingsten

04 Jun
0

Der windige Geist Gottes war am Pfingstsonntag vor der Kirche in Langenselbold spürbar! Ab 10 Uhr gab es bei schönstem Sonnenschein, aber auch ordentlich Wind einen Gottesdienst zum Mitnehmen. Einige Mitarbeitende der GoGroup und vom Schließdienst Offene Kirche hatten vor der Kirche auf kleinen Tischen die Geistgaben für dieses Jahr aufgebaut – und mussten diese immer wieder festhalten, weil der Geistwind drohte, alles davonzupusten. Die Menschen, die auf einem Spaziergang vorbeikamen, konnten sich eine Postkarte mit dem Bibeltext zu Pfingsten, eine rote Blume und ein Samentütchen mitnehmen. Unter dem Motto „Gutes Aussäen ist alles.“ sind hoffentlich so einige Samen ausgestreut worden, so dass die Früchte des Geistes bald in Langenselbold ganz sichtbar heranwachsen. Viele Besucher haben die Gelegenheit zu einem längeren Gespräch vor unserer Kirche genutzt. Darüber hinaus gab es gute Worte auch in schriftlicher Form mit auf den Weg. „Die ausgelegte Predigt hole ich mir jede Woche“, erzählte eine Besucherin. „Das kann ich dann zu Hause immer wieder nachlesen.“ In festlichem Rot war auch der Kircheninnenraum geschmückt und wurde von einigen Menschen für ein stilles Erleben der Pfingstkraft genutzt.

X
X
X
X