Pressemitteilung zu dem geplanten Trauermarsch am Sonntag dem 23.2.2020 ab 14:00 Uhr

22 Feb
0

Sehr geehrte Damen und Herren,

angesichts des rechtsterroristischen Anschlags von Hanau rufen wir, die Initiative

“Gemeinsam gegen Terror und Rassismus ” dazu auf, am Sonntag,
den 23.02.2020 um 14 Uhr auf dem Kurt-Schumacher-Platz zusammen zu kommen
und von dort gemeinsam zum Hanauer Marktplatz zu ziehen, um den Opfern dieses
rassistischen Verbrechens zu gedenken. Wir werden unseren Trauermarsch mit einer
Abschlusskundgebung auf dem Markplatz ausklingen lassen.

Mit dieser Kundgebung soll ein Signal der Solidarität an alle Menschen in diesem Land

gesendet werden, die (wieder) von Hetze, Hass und Diskriminierung betroffen sind und
Angst um sich und ihre Familien haben müssen. Unsere Initiative ist ein Zusammenschluss
von Hanauer Vereinen sowie Moscheen und wir ermutigen ausdrücklich alle Hanauerinnen
und Hanauer am Sonntag teilzunehmen und ein klares Zeichen zu setzen.

Weitere Infos:

Ansprechpartner:        Teyfik Oezcan
Erreichbar unter:        0179 – 2928847

Freundliche Grüße

Karin Gorzelitz

Magistrat der Stadt Hanau
Büro des Oberbürgermeisters

X
X
X