Am 1. Advent wurde auch in der Großauheimer Gustav-Adolf-Kirche der Stabwechsel des dortigen Kirchenvorstands in einem feierlichen Gottesdienst vollzogen. 

„Sag’s mit Blumen“ war das Motto der Verabschiedung. Jede Rose stand für ein Jahr Mitarbeit im Kirchenvorstand. Verabschiedet wurden (v.l.n.r.) Jürgen Musso, Uta Herbener, Gitta Schmidt, Ingrid Luber und Martina Körner. Den größten Blumenstrauß erhiwelt dabei Ingrid Luber, die 18 Jahre lang dem Kirchenvorstand angehörte. Ihr Sohn Christoph (hinten links) setzt als neues KV-Mitglied die Familientradition fort. Außerdem gehören dem neuen Vorstand an (hinten v.l.n.r.): Joe Kuisma, Walter Loll, Michaela Weiß, Marie-Christin Geb, Tanja Seibert, Lotti Genz, Katja Frings und Gabriel Kämmerer, sowie (nicht m Bild) Tanja Biaesch. Pfarrer Wolfgang Bromme sprach in der Predigt zum „Einzug Jesu in Jerusalem“. So wie Jesus auf dem Esel den Menschen seiner Zeit auf Augenhöhe begegnete, sollten wir heute Kirche auf Augenhöhe gestalten, erläuterte der Pfarrer. Der neue Kirchenvorstand Großauheim nimmt Anfang Dezember seine Arbeit auf.