Essensbank Schöneck freut sich über großzügige Spende von Getränke Zeller Kunden freuen sich über Weihnachtspäckchen Schöneck. Die Freude war groß, als die Initiatoren der Essensbank Schöneck von der anstehenden Spende durch Getränkehandel Zeller aus Büdesheim erfuhren. „Wir veranstalten jedes Jahr im Herbst eine große Tombola für unsere Kunden. Unter dem Motto „Jedes Los gewinnt“ kann gekauft werden, solange der Vorrat reicht. Den Gewinn stiften wir immer an örtliche Vereine oder karitative Einrichtungen und in diesem Jahr geht ein Großteil an die Essensbank“, erläutert Michaela Zeller ihre Spendenaktion. Da der Getränkehandel in diesem Jahr sein 20-jähriges Firmenjubiläum hatte, nahmen die Zellers dies zum Anlass, die Tombola ein bisschen umfangreicher zu gestalten. Ein Segen für die Essensbank, denn im Büdesheimer Getränkehandel wurden innerhalb von zwei Tagen gut 2.000 Lose verkauft. Und so konnten Michaela und Andreas Zeller einigen Helfern der Essensbank Anfang Dezember die erfreuliche Summe von 1.000 Euro überreichen. Wir freuen uns sehr über das Geld, da wir auf Spenden angewiesen sind und bedanken uns recht herzlich bei Familie Zeller. Einen Teil des Betrages werden wir nutzen, um unseren Kunden in der Adventszeit kleine Weihnachtspakete zukommen zu lassen“, erläutert Pfarrerin Johanna Ruppert. Die Essensbank Schöneck, eine Initiative der Evangelischen Kirchengemeinden mit Unterstützung der Kolpingfamilie und der Heilig Kreuz Gemeinde Büdesheim, existiert seit Juli 2016 und hilft derzeit ungefähr 90 Bedürftigen. An jedem ersten und dritten Montag im Monat findet die Lebensmittelausgabe im Gemeindehaus Oberdorfelden in der Gartenstraße 3 statt. Grundsätzlich können alle Schönecker Bürger, die in Not sind, die Essensbank nutzen. Allerdings ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Interessierte kommen bitte an den Ausgabetagen um 14.30 Uhr ins Gemeindehaus.