Herzlich Willkommen in der Evangelischen Kirche von Langenselbold!

Treten Sie ein in unser Gotteshaus mit der besonderen runden Form des Kirchenschiffs! Orientieren Sie sich bei unserem Flyerständer, zünden Sie eine Kerze an für jemanden, der Ihnen im Kopf ist, nehmen Sie Platz und lassen Sie die Atmosphäre des Raumes auf sich wirken. Ruhen Sie sich aus und sammeln Sie neue Kräfte für den Weg, der vor Ihnen liegt!

Wir haben verlässlich geöffnet!

Unsere Kirche ist von April bis Oktober täglich zwischen 11 und 19 Uhr und in den Wintermonaten Montag bis Freitag 11 bis 17 Uhr geöffnet. Sie gehört damit zu den verlässlich geöffneten Kirchen der Landeskirche von Kurhessen Waldeck.

Um die Öffnungszeiten zu ermöglichen, sind so einige Ehrenamtliche aktiv und schließen morgens auf und abends wieder zu und schauen nach dem Rechten. Die Menschen, die zu Einkehr und Gebet kommen, sollen sich wohl fühlen. Sie können den hellen, stillen Raum genießen. Die ovale Form der Kirche ist einzigartig! Und sie können sich ins Gästebruch eintragen oder für jemanden ein Licht anzünden. „Wenn ich vom Einkaufen komme, mache ich manchmal dort Pause“, erzählt eine Frau aus dem Ort. „Dann ruhe ich meine Beine aus und lege alles Mögliche an Gedanken und Sorgen dort ab.“

Dafür machen wir gerne die Türen auf. Und einmal mehr für Menschen, die von weiter her kommen.

Einen gesegneten Aufenthalt wünscht Ihnen das Team Offene Kirche von Langenselbold!

Wir sind Pilgerkirche

In Langenselbold sind Pilger und Pilgerinnen in Zukunft einmal mehr willkommen! Der Jakobsweg geht ja mitten durch Langenselbold durch. Wenn das Kirchengebäude doch mal zu sein sollte, können die Pilger im Pfarramt 4 in der Neugasse – direkt neben der Kirche – den Schlüssel holen. Und auch den Stempel gibt es dort. Im Gemeindehaus kann übernachtet werden.

Für den Pilgerpass liegen direkt in der Kirche Stempel-Aufkleber bereit. Zum Ausruhen bei schönem Wetter bietet der Schlosspark gegenüber reichlich Gelegenheit. Für Anfragen vorab melden Sie sich gerne bei Pfarrerin Solveig Engelbert: 06184 63281/ solveig.engelbert@ekkw.de.

Wir freuen uns über die spannenden Erzählungen von unterwegs und hoffen, den Pilgern Stärkendes und Hilfreiches mitzugeben.

Wir sind Radwegekirche

Langenselbold ist die offiziell erste ausgezeichnete Radwegekirche im Kirchenkreis Hanau. Sie ist in der EKKW die erste Radwegekirche am R3 – am Rhein-Main-Kinzig Radweg von Rüdesheim bis Tann.

Unsere Radwegekirche soll ein Symbol für eine Kirche sein, die offen für die Menschen ist. Wir öffnen unsere Kirche für die Menschen, die vorbei kommen: Pilger, Radfahrer, Urlauber und andere Besucher, auch für die Menschen im Kinzigtal und aus dem ganzen Rhein-Main Gebiet.

Wandern, Pilgern, Radpilgern und Radreisen liegen im Trend. Das ist gut so. Fahrräder und Wanderschuhe machen keinen Lärm, wie Autos und Flugzeuge. Laufen und Radfahren verursachen keine gesundheits- und klimaschädlichen Emissionen.

Laufen und Radfahren sind die fortschrittlichsten und gesündesten Arten Urlaub zu machen. Und es gibt keineswegs mehr mitleidige Blicke wenn man erzählt, was man auf einer Radreise oder einem Pilgerweg erlebt hat.

Es kann ja sein, dass es sich bei einem Gast um jemand handelt, der mit einer seelischen Last „mühselig und beladen“ ist. Für den gilt der Ruf Jesu aus dem Matthäusevangelium, 11. Kapitel: „Kommt her zu mir, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch erquicken. Lernt von mir, denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig. So werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen.“

Dieses Wort Jesu unmittelbar spürbar werden zu lassen – dazu möchten wir mit unserer Radwegekirche einen Beitrag leisten: Du bist hier willkommen, was auch immer dich zum Rasten veranlasst. Wir bieten dir einen Rastplatz, die Möglichkeit der Orientierung- eine Bibel liegt bereit! –  und Information – wo ist die nächste Fahrradwerkstatt? …

Text von Pfarrer Stefan Weiß

Museum im Kirchturm

Dieter Göhrick hat ein kleines Museum in unserem Kirchturm aufgebaut. Von alten Orgelpfeifen bis zu Fotos der Konfirmationsjahrgänge kann man dort alles Mögliche bestaunen. Gerne können Sie eine Führung bei ihm buchen! Telefon: 06184 4617.