THEO denkt LOGISCH! THEA auch!

Der 500. Reformationstag!

Am 31. Oktober ist Reformationstag. In diesem Jahr ist er in ganz Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Deutschland feiert das 500jährige Jubiläum der Reformation!

Weiterlesen ...

Ist schon Ostern?

Einfach mal gute Nachrichten sprechen lassen, das wollte ich gerne in diesen Gedanken. Schließlich steht Ostern vor der Tür. Ich habe mir Mühe gegeben: in den Internetsuchmaschinen „gute Nachrichten“...

Weiterlesen ...

Karfreitag - Ein Feiertag ohne Remmidemmi

An Karfreitag erinnern sich die Christen in aller Welt an ein trauriges Ereignis: die Kreuzigung Jesu. Warum ist das trotzdem ein Grund zum Feiern?

Weiterlesen ...

Minus mal Minus gibt Plus

So habe ich das früher in der Schule mal gelernt und es ging mir in dieser Woche durch den Kopf. Relativ sprachlos macht ja der aggressive Wahlkampf des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan.

Weiterlesen ...

Etwas Heißes im Advent

„Nicht alles wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!“ Mit diesen Worten trösteten sich viele Menschen nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA. Und in der Tat:

Weiterlesen ...

Tageslosung

Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres
Der HERR, dein Gott, hat dich gesegnet in allen Werken deiner Hände.
So ist nun weder der etwas, der pflanzt, noch der begießt, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.
Diakonisches Werk Hanau
Leben verstehen, Wege zeigen, Handeln stärken

Green Building
Rodenbacher Chaussee 6
63457 Hanau

Fon: 06181 / 92340-0
Fax: 06181 / 92340-50
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.diakonie-hanau.de

 

Wir beraten, unterstützen, stärken und begleiten Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ausgebildete Fachkräfte wie zum Beispiel Sozialarbeiter, Sozialpädagogen oder Diplom-Psychologen.
Die Beratungen sind freiwillig und unterliegen der Schweigepflicht. Die Inhalte der Beratung werden streng vertraulich behandelt.
Die Beratungen sind kostenfrei.

Das Beratungsangebot des Diakonischen Werks Hanau:

  • Ambulante Suchthilfe :Jugend- und Drogenberatung - PräventionSuchtberatung für Erwachsene - Betreutes Wohnen
  • Kirchliche Allgemeine Sozial- und Lebensberatung
  • Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer
  • Flüchtlingsberatung
  • Müttergenesung
  • Schuldnerberatung
  • Psychologische Beratungsstelle: Erziehungsberatung - Paar- und Eheberatung - Beratung in Lebenskrisen

 

Hier finden Sie uns:
Hauptstelle (Ambulante Suchthilfe, Kirchliche Allgemeine Sozial- und Lebensberatung, Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer, Flüchtlingsberatung, Müttergenesung, Schuldnerberatung, Psychologische Beratungsstelle)

Green Building
Rodenbacher Chaussee 6
63457 Hanau

Fon.: 06181 / 92 34 00
Fax: 06181 / 92 34 05 0
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.diakonie-hanau.de

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag 9.00 bis 12.00 und 13.00 bis 16.00 Uhr
Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr
Termine nach Vereinbarung

Geschäftsführung
Bernd Laukel
Pfarrer für Diakonie in den Kirchenkreisen Hanau-Stadt und Hanau-Land

Außenstelle Schuldnerberatung
Bahnhofstraße 12
63571 Gelnhausen
Fon: 06051 / 88 36 96
Fax: 06051 / 88 36 97
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Leitsätze
Wir sind Evangelische Kirche in Hanau und im Main-Kinzig-Kreis
Im Auftrag der Kirchengemeinden und in der Trägerschaft des Evangelischen Kirchenkreises Hanau beraten wir Menschen, die Hilfe und Unterstützung suchen.
Wir vertrauen auf Gottes Liebe
Jeder Mensch ist ein Geschöpf Gottes, den wir in seiner Einzigartigkeit und Würde ernst nehmen. Wir wissen um die Grenzen des Lebens und um seine Zerbrechlichkeit.
Wir freuen uns an der Vielfalt des Lebens
Zu uns kann jeder kommen – unabhängig von der Abstammung, Herkunft oder Nationalität, religiösen, weltanschaulichen oder politischen Überzeugung, des Geschlechts oder des Alters.
Wir beraten fachlich kompetent
Wir setzen uns ein für Menschen in Notlagen. Wir hören zu und begleiten. Wir sprechen Konflikte an und sehen sie als Chance zum Lernen. Wir zeigen Wege auf und ermutigen zu eigenem Handeln.
Wir nehmen unsere soziale Verantwortung ernst
Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen die Chance bekommen, am gesellschaftlichen Leben teil zu nehmen. Wir setzen uns ein für Solidarität und Gerechtigkeit, für Teilhabe und Integration.