THEO denkt LOGISCH! THEA auch!

Der 500. Reformationstag!

Am 31. Oktober ist Reformationstag. In diesem Jahr ist er in ganz Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Deutschland feiert das 500jährige Jubiläum der Reformation!

Weiterlesen ...

Ist schon Ostern?

Einfach mal gute Nachrichten sprechen lassen, das wollte ich gerne in diesen Gedanken. Schließlich steht Ostern vor der Tür. Ich habe mir Mühe gegeben: in den Internetsuchmaschinen „gute Nachrichten“...

Weiterlesen ...

Karfreitag - Ein Feiertag ohne Remmidemmi

An Karfreitag erinnern sich die Christen in aller Welt an ein trauriges Ereignis: die Kreuzigung Jesu. Warum ist das trotzdem ein Grund zum Feiern?

Weiterlesen ...

Minus mal Minus gibt Plus

So habe ich das früher in der Schule mal gelernt und es ging mir in dieser Woche durch den Kopf. Relativ sprachlos macht ja der aggressive Wahlkampf des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan.

Weiterlesen ...

Etwas Heißes im Advent

„Nicht alles wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!“ Mit diesen Worten trösteten sich viele Menschen nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA. Und in der Tat:

Weiterlesen ...

Tageslosung

Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell.
Jesus Christus hat sich selbst für uns gegeben, damit er uns erlöste von aller Ungerechtigkeit und reinigte sich selbst ein Volk zum Eigentum, das eifrig wäre zu guten Werken.
AKTUELLES

WIR SUCHEN SIE!!

Zum 1. März 2018 wird die Kirchengemeinde Windecken drei Minijobs in den folgenden Bereichen ausschreiben: Hausmeisterstelle Gemeindehaus (12 Wochenstunden), Kirchen- und Küsterdienst (6 Wochenstunden) und eine Außendienststelle am Gemeindehaus (3 Wochenstunden).

Zu den Aufgabenschwerpunkten werden bei der Hausmeisterstelle die Reinigung und Pflege des Gemeindehauses, die Bewirtschaftung des Verbrauchmaterials und die Betreuung der Vermietungen gehören. Bei der Küsterstelle handelt es sich um die Reinigung der Kirche innen und außen einschließlich des Winterdienstes, die Pflege des Kirchengeräts, die Bereitstellung von Verbrauchsmaterialien und die Vorbereitung und Herrichtung der Kirche bei Gottesdiensten. Die Außendienststelle Gemeindehaus wird den Straßenkehrdienst, den Winterdienst (Schnee räumen) und die Gartenpflege umfassen. Die Bezahlung wird sich an den üblichen Entgeltgruppen des Tarifvertrages der Länder orientieren.

Eine detaillierte Ausschreibung liegt zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vor. Bei Interesse für eine der Stellen melden Sie sich aber gerne vorab im Gemeindebüro oder sprechen eine Kirchenvorsteherin oder einen Kirchenvorsteher an.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse.        

________________________________________

Einladung Kibo Weihnachtskirchenbilder