Sprengel Hanau - News aus der Gemeinde

Veranstaltungskalender Sprengel

Okt 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
News aus der Gemeinde
Landrat Stolz besucht Evangelische Schulbücherei: 850 EURO für neue Bücher
850 Euro für die neue Bücher übergab Thorsten Stolz an die Schulbücherei in Hammersbach, v.l.: Michael Göllner, Tanja Göllner, Carmen Nickel-Hammer, Thorsten Stolz und Katharina Bärenfänger; Foto: Sandow, MKK
  • 073-spende-buecherei

 

Zu Besuch an der Astrid-Lindgren-Schule in Hammerbach:
Landrat Stolz übergibt Spende in Höhe von 850 Euro für die Evangelische Schulbücherei

Main-Kinzig-Kreis. – Lesen ist eines der schönsten Hobbys. Das Interesse dafür zu wecken, besonders bei Kindern im Grundschulalter, ist ein ganz besonderes Anliegen des Bücherei-Teams an der Astrid-Lindgren-Schule in Hammersbach.

Das engagierte Team hat im Aufenthaltsbereich der zweiten Etage eine Bücherecke eingerichtet, die etwa 2.000 Bücher in ihrem Bestand aufweist. Angefangen von Abenteuergeschichten über Bücher für Leseanfänger und Sachbücher bis hin zu den Geschichten, die aus der Feder der Namenspatronin dieser Schule stammen, ist hier für jeden Geschmack in jeder Altersklasse was dabei.

Begeistert nehmen die etwa 170 Schülerinnen und Schüler das Angebot an. Schulleiterin Carmen Nickel-Hammer freut sich, dass in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde Marköbel dieses Projekt so gut angenommen wird. „Es ist schön, so die Freude am Lesen zu wecken, denn Grundlage für die Bildung der Kinder ist das Lesen“, sagte Carmen-Nickel Hammer. Der zentrale Platz der Bücher lockt besonders und weckt die Neugier der Kinder. „Die Bücher sind so täglich präsent“, erzählt Tanja Göllner vom Team der Mütter, die ehrenamtlich die Bücherei betreuen. Finanzielle Unterstützung gibt es von der evangelischen Kirchengemeinde. Pfarrerin Katharina Bärenfänger berichtet, dass es gerade in Zeiten der modernen Medien, besonders wichtig sei, die Lesefähigkeit zu fördern und so engagiere sich die Kirchengemeinde gern bei dieser Art der Leseförderung.

Vor einigen Tagen war Landrat Thorsten Stolz zu Besuch an der Schule. „Als Schulträger ist der Main-Kinzig-Kreis darüber besonders erfreut, was hier ehrenamtlich und in guter Zusammenarbeit mit der Schule und der örtlichen evangelischen Kirchengemeinde geleistet wird. Eine Form der Bildung, die über das normale schulische Angebot hinausgeht und gleichzeitig auch eine sehr sinnvolle Freizeitbeschäftigung darstellt“, sagte er bei seinem Besuch. Thorsten Stolz dankte den engagierten Mitarbeiterinnen des Teams, die sich an diesem Konzept beteiligen. „So können zusätzliche Projekte verwirklicht werden“, erklärte der Landrat und steuerte 850 Euro dazu bei. In seiner Funktion als Vorsitzender des Verwaltungsrates der Sparkasse Hanau übergab er die Spende, die aus dem Fond der Sparkasse stammt.

Bürgermeister Michael Göllner, der den Kontakt zwischen der Schule und dem Büchereiteam mit dem Landrat initiierte, betonte, wie wichtig dieses Angebot sei, da es in der Gemeinde Hammersbach keine öffentliche Bibliothek gibt und auf diesem Weg alle Grundschüler Zugang zu Büchern finden können. Von dem Geld wird das Büchereiteam weitere Bücher kaufen, insbesondere Sachbücher, die auch unterrichtsbezogen angewendet werden können.