THEO denkt LOGISCH! THEA auch!

Der 500. Reformationstag!

Am 31. Oktober ist Reformationstag. In diesem Jahr ist er in ganz Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Deutschland feiert das 500jährige Jubiläum der Reformation!

Weiterlesen ...

Ist schon Ostern?

Einfach mal gute Nachrichten sprechen lassen, das wollte ich gerne in diesen Gedanken. Schließlich steht Ostern vor der Tür. Ich habe mir Mühe gegeben: in den Internetsuchmaschinen „gute Nachrichten“...

Weiterlesen ...

Karfreitag - Ein Feiertag ohne Remmidemmi

An Karfreitag erinnern sich die Christen in aller Welt an ein trauriges Ereignis: die Kreuzigung Jesu. Warum ist das trotzdem ein Grund zum Feiern?

Weiterlesen ...

Minus mal Minus gibt Plus

So habe ich das früher in der Schule mal gelernt und es ging mir in dieser Woche durch den Kopf. Relativ sprachlos macht ja der aggressive Wahlkampf des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan.

Weiterlesen ...

Etwas Heißes im Advent

„Nicht alles wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!“ Mit diesen Worten trösteten sich viele Menschen nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA. Und in der Tat:

Weiterlesen ...

Tageslosung

Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres
Der HERR, dein Gott, hat dich gesegnet in allen Werken deiner Hände.
So ist nun weder der etwas, der pflanzt, noch der begießt, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.
Mitglied sein
10 gute AnGebote der Kirche

Die Kirche macht gute AnGebote - überzeugen Sie sich selbst: In Anlehnung an die zehn Gebote sind hier Gründe für eine Mitgliedschaft aufgeführt. Wir sehen das als Ermutigung: so soll es sein in einer lebendigen Gemeinschaft !

1. AnGebot: Lebe deinen Glauben in Gemeinschaft !
Kirche ist eine große Gemeinschaft. In ihr tauschen sich die Menschen über ihren Glauben aus und bekommen dadurch neue Anregungen für die großen Fragen nach Ursprung, Sinn und Ziel des Lebens. In Gottesdiensten und Gruppen findest du Menschen, die offen sind und einladend. Gerade eine Auslandsgemeinde wird so ein Stück Heimat in der Fremde.

 

2. AnGebot: Erfahre Zuspruch von Hoffnung !
Im Gottesdienst und bei den Begegnungen in den Gruppen wird die gute Nachricht von Gottes Liebe zu den Menschen und zu seiner ganzen Schöpfung hörbar. Im Abendmahl wird sie auch sichtbar und spürbar. Du schöpfst Kraft und Mut, um auch in schweren Situationen nicht die Hoffnung zu verlieren.

 

3. AnGebot: Gib deinem Leben Sinn !
Im christlichen Glauben bewahrt die Kirche eine Wahrheit, die Menschen sich nicht selber sagen können. Diese Wahrheit, in der Jesus Christus gelebt hat, gibt auch deinem Leben einen Sinn und ermutigt dich zu liebevollem und verantwortlichem Handeln gegenüber anderen im Alltag, im Beruf und im Privaten.

 

4. AnGebot: Übernimm Verantwortung !
Gott ist ein Freund des Lebens. Das setzt Maßstäbe für Toleranz und Phantasie, Geduld und Nächstenliebe, Mut und Entschlossenheit. Indem du über deine Grenzen hinaus gehst, lebst du das, was Christus vorgelebt hast und veränderst damit die Welt.

 

5. AnGebot: Erlebe die Vielfalt !
Durch die Menschen, die in der Kirche zusammen kommen, wird sie abwechlungsreich und farbenfroh. Da gibt es Altes und Junges, Traditionelles und Modernes, Anspruchsvolles und Unterhaltsames, Gewohntes und Überraschendes, Geistliches und Weltliches. Eine bunte Vielfalt, von der du ein Teil bist !

 

6. AnGebot: Feiere den Jahreslauf !
Weihnachten, Ostern und Erntedank prägen den Jahreslauf. Durch biblische Inhalte und kirchliche Traditionen erhalten zudem noch viele andere Feste ihren Sinn und den eigentlichen Grund, gefeiert zu werden. Wenn du dies bewusst gestaltest und erlebst, ist es eine wertvolle Erfahrung. Eine Erfahrung, die Wert schafft !

 

7. AnGebot: Empfinde mit allen Sinnen !

Das menschliche Bedürfnis, das eigene Leben unter den Schutz einer höheren Macht zu stellen, wird in der Kirche ernst genommen. In den Gottesdiensten, Taufen, Konfirmationen, Trauungen und auch den Beerdigungen geschieht etwas Unbegreifliches, das doch für Dich spürbar ist.

 

8. AnGebot: Lerne zusammen mit anderen !

In den Kinderkirchen werden den Kindern von Klein auf christliche Werte vermittelt. Dies wird im Konfirmandenunterricht und in den verschiedenen Angeboten für Erwachsene weiter geführt. Dabei ist immer die Ganzheitlichkeit des Menschen im Blick, die sich im Einklang von Gottes-, Nächsten- und Selbstliebe zeigt. Das kannst du in Gemeinschaft mit anderen erfahren.

 

9. AnGebot: Finde immer ein offenes Ohr !
In unserer schnelllebigen Zeit wird die Bereitschaft zum Zuhören immer seltener. In der Kirche findest du Menschen, die sich gerne Zeit nehmen zuzuhören. Egal, worum es geht. Egal, in welcher Situation.

 

10. AnGebot: Hilf anderen freiwillig !
In der Kirche kümmern sich unzählige Menschen, Frauen und Männer, um andere. Sie arbeiten daran, das Leben erträglicher und besser zu machen - weltweit. Ohne die Unterstützung durch Freiwillige wäre das nicht möglich. Auch deine Hilfe wird gerne angenommen.

Nach: www.ekd.de/glauben/10angebote.html