Sprengel Hanau - Aktuell

Tageslosung

Um deines Namens willen verwirf uns nicht! Lass den Thron deiner Herrlichkeit nicht verspottet werden!
Paulus schreibt: Wir beten allezeit für euch, dass unser Gott euch würdig mache der Berufung und vollende alles Wohlgefallen am Guten und das Werk des Glaubens in Kraft.

 

 

Kirchliches Leben in der Region

Was bei uns los ist

Hier finden Sie Aktuelles und Lesenswertes aus evangelischer Perspektive und aus der Region.

Geschichte lebendig. Dr. Alice Noll gibt der Hanauer Union ein persönliches Profil
  • 25062018-hanauerunion-web
  • 19062018-hanauer-union-web

Merz, Vulpius, Hufnagel, Iber – Namen, die im Zusammenhang mit der Hanauer Union jeder kennen muss. Aber wer waren die Protagonisten der Hanauer Synode von 1818 eigentlich? Wer waren die Menschen hinter dem „Masterplan“, der schließlich zur erfolgreichen Synode führte. Dr. Alice Noll referierte im Gemeindehaus „Alte Johanneskirche“ über die Personen hinter den Positionen der Hanauer Union.  www.hanauer-union.de

Der Sonderweg der Wallonisch- Niederländischen Kirche - Vortrag von Pfr. Torben W. Telder
26082018-hanauerunion-web

Vortrag am Dienstag, 26. Juni, um 19:30 Uhr in der  Alte Johanneskirche,  Johanneskirchplatz 1,  63450 Hanau: Als die Hanauer Unionsverhandlungen begannen, waren auch die beiden Gemeinden der Wallonen und Niederländer zu den Sitzungen eingeladen. Aber war es erfolgversprechend, diese beiden über 200 Jahre selbständigen Gemeinden für eine Union zu begeistern?  In theologischen Dingen konnte man sich einigen. Doch verließen die Vertreter der Gemeinden die Verhandlungen, als es um Verzicht der Pfarrerwahl und Vermögensverwaltung ging. Nach Abschluss der Union wurden nur die theologischen Einigungen per kurfürstlichem Dekret auch für die beiden fremdländischen Gemeinden verbindlich. Der Vortrag wird neben den Unionsverhandlungen auch kurz die Entstehung der Gemeinden und die gegenseitige Situation behandeln. www.hanauer-union.de

Politische Fragen und Stand der Ökumene sind Schwerpunkte im Sommerinterview
Bischof Dr. Martin Hein nimmt gegenüber dem Medienhaus zu aktuellen Fragen Stellung
18062018-sommerinterview-bischof-hein-web

Klimawandel, Wahlen in Hessen und Flüchtlingspolitik in Deutschland, Fußball und Ökumene – das sind die Themen des Sommerinterviews, das Bischof Dr. Martin Hein kurz vor seinem Sommerurlaub dem Medienhaus der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck gegeben hat. Das vollständige Interview auch als Video auch unter: www.ekkw.de

Beisetzung am Kindergrabmal Hanau
Würdevoller Abschied für Sternenkinder
0a0-klinikseelsorge-kindergrabmal-2-web

Zur gemeinschaftlichen Beisetzung für früh verstorbene Kinder aus den beiden Hanauer Krankenhäusern lädt die Klinikseelsorge für Mittwoch, den 04. Juli ans Kindergrabmal auf dem Hauptfriedhof Hanau ein. Der Trauerzug beginnt um 15.00 Uhr an der Friedhofshalle. Evangelische und katholische Seelsorgerinnen und Seelsorger begleiten die Bestattung. www.klinikseelsorge-hanau.de

Oberhessischer Orgelsommer zu Gast in der Evangelische Kirche Niederrodenbach
30062018-orgelsommer-web

Am Samstag, dem 30. Juni findet um 18 Uhr in der evangelischen Kirche in Niederrodenbach das dritte Konzert des Oberhessischen Orgelsommers 2018 statt. Christiane Lux wird ein Programm mit Werken von Johann Sebastian Bach, Girolamo Frescobaldi und anderen Komponisten des Barock spielen.

Kirchenvorstandswahl 2019 - Ein unbezahlbarer Dienst
22092019-kv-wahl-web

Kirchenvorstand macht Arbeit, da sollte man schon reinen Wein einschenken. Aber Kirchenvorstandsarbeit schenkt auch Freude und erfüllt. Für die Kirchenvorstandswahl am 22. September 2019 werden jetzt Kandidat/innen gesucht! Gestalten und Leiten, Umgehen mit Veränderungen in Kirche und Gesellschaft, manches schmerzt. Daneben viel Schönes, Mut machendes: die Kirche, bei deren Sanierung das ganze Dorf mitgeholfen hat. Die Flüchtlingsinitiative, die Hoffnung schenkt. Menschen finden Halt, Hilfe, Heimat mit und in ihrer Kirche. Diese Beispiele stehen für viele andere in vielen Gemeinden.

Reform der Landeskirche - Künftig nur noch drei Sprengel
01012019-karte-3-sprengel-web

Die vier Sprengel Kassel, Waldeck-Marburg, Hersfeld und Hanau werden neu geordnet. Dies hat die Synode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck beschlossen. Die gesetzliche Neuregelung sieht vor, dass es künftig drei Sprengel geben wird: Kassel, Marburg und Hanau-Hersfeld. Das Gesetz tritt zum 1. Januar 2019 in Kraft. Sprengel sind Verwaltungseinheiten der Landeskirche, an deren Spitze jeweils eine Pröpstin oder ein Propst steht, die oder der als Stellvertreter des Bischofs fungiert.

»FairPlay« - Sommergottesdienste« starten am Sonntag, 24. Juni
24062018-fair-play-gottesdienste-web

Ein Fußballsommer steht bevor – die einen können ihn kaum erwarten, die anderen würden am liebsten auswandern, doch das ist bei einer Weltmeisterschaft schwierig. Ein Motto des Fußballs – oder des Sports allgemein – hat dieses Jahr abgefärbt auf unsere Sommer-gottesdienste. »Fair Play« ist oberstes Gebot im Sport: Es meint ein Verhalten, das den sportlichen Gegner nicht etwa als Feind betrachtet, der mit allen Mitteln zu besiegen ist, sondern ihn als Person und auch als Partner achtet. Beide sollen die gleichen Chancen im Wettkampf haben. Es geht also um mehr, als um das bloße Einhalten von Regeln – es geht um einen besonderen »fairen« Geist, um eine innere Haltung und Einstellung, die den anderen Menschen respektiert. www.stadtkirchengemeinde-hanau.de + www.friedenskirche-hanau.de 

Über die Synode zur Hanauer Union vom 27. Mai bis zum 1. Juni 1818 und deren Folgen am Beispiel Windecken berichtete Erhard Bus.
  • 18062018-bus1web
  • 18062018-bus3web
  • 11052018-hanauer-union-web

Der Historiker Erhard Bus hat sich schon durch die inhaltliche Gestaltung der Ausstellung zur Hanauer Union sowie durch eine Reihe lokaler Vorträge bei Kirchengemeinden rund um Hanau als Kenner der historischen Zusammenhänge der Hanauer Union erwiesen. Nun erläuterte er in der Alten Johanneskirche die Hanauer Union und ihre Folgen in einem lebhaften Vortrag, der durch zahlreiche Bilder und Grafiken visualisiert wurde. www.hanauer-union.de

Welchen Beitrag können die Kirchen für Europa leisten?
20180612124654resized

Mit dieser und anderen Fragen beschäftigen sich Pfarrerinnen und Pfarrer aus dem Kirchenkreis Hanau in Brüssel.

Ausstellung zur Hanauer Union vom 22. Mai bis 08. August
Hein: „Eine typisch hanauerisch-tolerante Entwicklung“
  • 28052018-ausstellunghanauerunion1-web
  • 28052018-ausstellunghanauerunion2-web
  • 28052018-ausstellunghanauerunion3-web
  • hanauer-union-2018-web

Der Bischof der Landeskirche von Kurhessen-Waldeck, Prof. Dr. Martin Hein, eröffnete die Ausstellung zur Hanauer Union in der neuen Alten Johanneskirche. Auf zehn sog. Roll-Up Bannern werden zentrale Stationen und Einsichten der Hanauer Union präsentiert. Hein hob die Bedeutung der Union hervor, denn Konfessionen seien kulturbildend und wirken so bis heute in die Gesellschaft hinein. Die Ausstellung wandert von der Alten Johanneskirche über die Sommerferien zur Marienkirche und ist schließlich ab dem 8. August im Stadtladen des Hanauer Rathauses, Am Markt 14-18. Der Eintritt ist frei. www.hanauer-union.de

200 Jahre Hanauer Union - Zwei Jahrhunderte Einigkeit
Großes Fest zum Jubiläum der Hanauer Union vom 23. April bis 16. September
hanauer-union-2018-web

Vor 200 Jahren haben sich die reformierten und die lutherischen Gemeinden im Bereich des heutigen Sprengels Hanau zu einer evangelisch-christlichen Kirche zusammengeschlossen. Dieses Ereignis ist als „Hanauer Union“ in die Geschichte eingegangen. Der Beschluss der Hanauer Synode vom 1. Juni 1818 hatte weitreichende Folgen: Im Gegensatz zu anderen Regionen in Deutschland ist es hier selbstverständlich, „evangelisch“ zu sein, ohne dass es dazu noch eines Zusatzes bedarf. Das 200-jährige Jubiläum wird mit einem großen Fest gefeiert. www.hanauer-union.de

blick in die kirche: Himmlich! + Ökumene vor Ort
blick in die kirche - Mitarbeiterzeitschrift der EKKW mit aktuellen Themen und Informatione
08052018-blick-magazin-web

Himmlisch! „Der Himmel ist ein Symbol für Zukunft – und zwar in aller Regel: für eine bessere Zukunft. ‚Vater unser, der du bist in den Himmeln‘, beginnt das Vaterunser, wenn man es wörtlich übersetzt ...
Ökumene vor Ort - Die gesamte bewohnte Welt, so wird das griechische Wort Ökumene (oder Oikumene) übersetzt. Heute meint es das Verhältnis der Religionen oder der Konfessionen zueinander. Für dieses Heft haben wir uns entschieden, einen Blick auf die Ökumene zwischen evangelischen und katholischen Christen zu werfen...
www.blick-in-die-kirche.de