THEO denkt LOGISCH! THEA auch!

Ist schon Ostern?

Einfach mal gute Nachrichten sprechen lassen, das wollte ich gerne in diesen Gedanken. Schließlich steht Ostern vor der Tür. Ich habe mir Mühe gegeben: in den Internetsuchmaschinen „gute Nachrichten“...

Weiterlesen ...

Karfreitag - Ein Feiertag ohne Remmidemmi

An Karfreitag erinnern sich die Christen in aller Welt an ein trauriges Ereignis: die Kreuzigung Jesu. Warum ist das trotzdem ein Grund zum Feiern?

Weiterlesen ...

Minus mal Minus gibt Plus

So habe ich das früher in der Schule mal gelernt und es ging mir in dieser Woche durch den Kopf. Relativ sprachlos macht ja der aggressive Wahlkampf des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan.

Weiterlesen ...

Etwas Heißes im Advent

„Nicht alles wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!“ Mit diesen Worten trösteten sich viele Menschen nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA. Und in der Tat:

Weiterlesen ...

Wo ist der liebende Gott?

Die Welt ist aus den Angeln gehoben. Die quälende Frage eines Martin Luthers nach dem liebenden Gott, dem Gott der gnädig ist mit uns Menschen, diese Frage stellen Menschen heute in ganz anderer Weis...

Weiterlesen ...

Tageslosung

Ich habe dich bereitet, dass du mein Knecht seist. Israel, ich vergesse dich nicht!
Hat denn Gott sein Volk verstoßen? Das sei ferne!
ÖKUMENISCHES SOZIALWORT DER JUGEND
08052017-sozialwort-web

Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej) und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) haben ein gemeinsames Sozialwort der Jugend vorgelegt. Unter dem Leitgedanken „... damit die Welt zusammen hält“ positionieren sich die kirchlichen Jugendverbände damit im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 zu aktuellen politischen Fragen. www.sozialwort.de

ÖKUMENISCHES SOZIALWORT DER JUGEND
Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej) und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) haben ein gemeinsames Sozialwort der Jugend vorgelegt. Unter dem Leitgedanken „... damit die Welt zusammen hält“ positionieren sich die kirchlichen Jugendverbände damit im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 zu aktuellen politischen Fragen. Sie entwickeln vor dem Hintergrund christlicher Werte visionäre Ideen für die Themenfelder Teilhabe und Freiheit, Sozialwelt, Eine gemeinsame Welt und die weltweite Friedensordnung, Europa, Umwelt und Nachhaltigkeit, Arbeitswelt, Bildung, Medien und Vielfalt.

Die Forderungen aus dem Sozialwort der Jugend sind auch in einfacher Sprache erschienen. Außerdem wird eine Arbeitshilfe zum Sozialwort angeboten, die Kinder- und Jugendgruppen sowie Schulklassen mit praktischen Beispielen, Gruppenstundenentwürfen und Materialien in ihrer Arbeit zum Thema unterstützt. Beides kann im Internet heruntergeladen werden.

Um dem Sozialwort der Jugend ein besonderes Gehör zu verschaffen, veranstalten aej und BDKJ zusammen mit den konfessionellen Jugendsozialarbeitsverbänden BAG EJSA und BAG KJS einen Rap-Wettbewerb. Daraus soll ein Song entstehen, der im September veröffentlicht und auf Veranstaltungen in Wittenberg und Berlin präsentiert wird. Die Ausschreibung steht in der Datenbank und im Internet: http://sozialwort.tumblr.com/rap

Das Sozialwort kann als Broschüre kostenlos bestellt werden bei der aej-Geschäftsstelle: Ria Rubow, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Es steht auch in der Datenbank und im Internet zum Download. www.sozialwort.de

Kontakt: Martin Weber, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej), Otto-Brenner-Straße 9, 30159 Hannover, Tel. 05 11 / 12 15 - 132, Fax: 05 11 / 12 15 - 299, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

mid - eingestellt am 08.05.2017