Sprengel Hanau - Laudato Si - Ökumenische Schöpfungsinitiative

Veranstaltungskalender Sprengel

Okt 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Tageslosung

Recht und Gerechtigkeit tun ist dem HERRN lieber als Opfer.
Richtet nicht nach dem, was vor Augen ist, sondern richtet gerecht.

 

 

Laudato Si - Ökumenische Schöpfungsinitiative
07102018-ev-forum-hanau-web
percent75

Schaut man auf die Menschen nach diesem Sommer, haben sie eine Erkenntnis: Die Klimakatastrophe wird nicht 2050 auf einer UNO Vollversammlung verhandelt, sondern dieser Sommer ließ uns in die Zukunft schauen, weil die Katastrophe da war. Eigentlich sitzen alle da und warten, was sie wohl erleiden müssen. Aber es passiert nichts. Es bewegt sich nichts, alle machen so weiter wie bisher und kaufen sich vielleicht eine Sonnencreme mit stärkerem Sonnenschutzfaktor. Die Politik schweigt, die Parteien versprechen noch nicht mal was, die Organisationen sammeln Fakten. Die Kirchen schreiten im Gebäudemanagement voran. Ins Gespräch kommen, aufbrechen ... am Sonntag 07. Oktober, um 15:00 Uhr auf dem Hof Buchwald in Nidderau-Windecken - www.ev-forum-hanau.de

So, 07. Oktober 2018, 15:00 Uhr - Hof Buchwald - Windecken - Nidderau - Windecken - www.ev-forum-hanau.de

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Freundeskreis Hof Buchwald
Schaut man auf die Menschen nach diesem Sommer, haben sie eine Erkenntnis: Die Klimakatastrophe wird nicht 2050 auf einer UNO Vollversammlung verhandelt, sondern dieser Sommer ließ uns in die Zukunft schauen, weil die Katastrophe da war.

Eigentlich sitzen alle da und warten, was sie wohl erleiden müssen. Aber es passiert nichts. Es bewegt sich nichts, alle machen so weiter wie bisher und kaufen sich vielleicht eine Sonnencreme mit stärkerem Sonnenschutzfaktor. Die Politik schweigt, die Parteien versprechen noch nicht mal was, die Organisationen sammeln Fakten. Die Kirchen schreiten im Gebäudemanagement voran.

Wie beginnen diese Initiative mit dem Glauben an den Schöpfergott. Er kann uns noch handlungsfähig machen.

Wir kommen ins Gespräch, brechen auf. Und laden Sie ein, dazuzukommen.

Moderation: Projektpfarrer i.R. Otto Löber

mid - eingestellt am 01.10.2018