Sprengel Hanau - „Gute Hoffnung – jähes Ende“ - VELKD-Broschüre für Eltern, die ihr Kind verloren haben

Tageslosung

12. Sonntag nach Trinitatis
Der HERR hat mich gesandt, den Elenden gute Botschaft zu bringen, die zerbrochenen Herzen zu verbinden, zu verkündigen den Gefangenen die Freiheit.
Paulus schreibt: Wir sind Gehilfen eurer Freude.

 

 

„Gute Hoffnung – jähes Ende“ - VELKD-Broschüre für Eltern, die ihr Kind verloren haben
29032016-guterhoffnung-jaehesende-velk-web

Die Broschüre „Gute Hoffnung – jähes Ende“ der VELKD will Eltern und Angehörigen, die über den Tod eines Kindes trauern, Orientierung geben und trösten. Das Heft ist in der 12. Auflage erschienen und wieder lieferbar. Die Broschüre bietet Sachinformationen, Literaturtipps und Hinweise auf Unterstützungsmöglichkeiten ebenso wie Gebete, Trostworte und liturgische Texte zur Bestattung.

BROSCHÜRE: „GUTE HOFFNUNG – JÄHES ENDE“
Die Broschüre „Gute Hoffnung – jähes Ende“ der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) will Eltern und Angehörigen, die über den Tod eines Kindes trauern, Orientierung geben und trösten. Das Heft ist in der 12. Auflage erschienen und wieder lieferbar. Die Broschüre bietet Sachinformationen, Literaturtipps und Hinweise auf Unterstützungsmöglichkeiten ebenso wie Gebete, Trostworte und liturgische Texte zur Bestattung.

Titel: „Gute Hoffnung – jähes Ende. Eine Hilfe für Eltern, die ihr Baby verloren haben, und alle, die sie unterstützen“, ISBN: 978-3-943201-17-8, Hannover 2017. Bezug über das Amt der VELKD: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Sie steht zudem im Internet: http://www.velkd.de/publikationen/publikationen-gemeinde.php?publikation=94&kategorie=2

mid - eingestellt am 08.05.2017