Veranstaltungskalender

Mär 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

THEO denkt LOGISCH! THEA auch!

Minus mal Minus gibt Plus

So habe ich das früher in der Schule mal gelernt und es ging mir in dieser Woche durch den Kopf. Relativ sprachlos macht ja der aggressive Wahlkampf des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan.

Weiterlesen ...

Etwas Heißes im Advent

„Nicht alles wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!“ Mit diesen Worten trösteten sich viele Menschen nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA. Und in der Tat:

Weiterlesen ...

Wo ist der liebende Gott?

Die Welt ist aus den Angeln gehoben. Die quälende Frage eines Martin Luthers nach dem liebenden Gott, dem Gott der gnädig ist mit uns Menschen, diese Frage stellen Menschen heute in ganz anderer Weis...

Weiterlesen ...

Luther und der Nippes

In letzter Zeit flattert einem ganz schön viel Lutherwerbung ins (Pfarr-)Haus. Schon im Januar brachte kurzzeitig die Playmobilfigur Luther Höchstpreise bei Ebay und Berichterstattung im Radio. Jetzt...

Weiterlesen ...

Die Würde des Menschen ist unantastbar!

Mit diesem Grundrecht beginnt das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. „Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“ Für Glaubende liegt es auf der Hand:

Weiterlesen ...

Tageslosung

Wer ruft die Geschlechter von Anfang her? Ich bin?s, der HERR, der Erste und bei den Letzten noch derselbe.
Gott hat Christus von den Toten auferweckt und eingesetzt zu seiner Rechten im Himmel über alle Reiche, Gewalt, Macht, Herrschaft und jeden Namen, der angerufen wird, nicht allein in dieser Welt, sondern auch in der zukünftigen.
Fastenaktion der evangelischen Kirche: Augenblick mal! Sieben Wochen ohne Sofort. 1. März bis 16. April
01032017-7-wochen-ohne-web

Am Aschermittwoch, dem 1. März, beginnt die aktuelle Fastenaktion der evangelischen Kirche 7 Wochen Ohne. Sie steht unter dem Motto „Augenblick mal! Sieben Wochen ohne Sofort“.
Die Ungeduld gilt als ein Symbol der Moderne. Man darf alles verlieren – nur nicht die Zeit. Viele lesen ihre Mails schon auf dem Weg ins Büro, auf dem Smartphone. Damit sie sofort loslegen können, wenn sie ankommen. „Augenblick mal! Sieben Wochen ohne Sofort“ – die Fastenaktion der evangelischen Kirche 2017 ruft auf zu einer Zeit der Entschleunigung, des Innehaltens, des Nachdenkens.

Die Fastenaktion der evangelischen Kirche 2017
Augenblick mal! Sieben Wochen ohne Sofort.
1. März bis 16. April 2017
Am Aschermittwoch, dem 1. März 2017, beginnt die aktuelle Fastenaktion der evangelischen Kirche 7 Wochen Ohne. Sie steht unter dem Motto „Augenblick mal! Sieben Wochen ohne Sofort“.
Die Ungeduld gilt als ein Symbol der Moderne. Man darf alles verlieren – nur nicht die Zeit. Viele lesen ihre Mails schon auf dem Weg ins Büro, auf dem Smartphone. Damit sie sofort loslegen können, wenn sie ankommen. „Augenblick mal! Sieben Wochen ohne Sofort“ – die Fastenaktion der evangelischen Kirche 2017 ruft auf zu einer Zeit der Entschleunigung, des Innehaltens, des Nachdenkens.

Seit über 30 Jahren erleben und gestalten Millionen Menschen in ganz Deutschland die Fastenaktion 7 Wochen Ohne in der Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern: für sich allein, in Familien oder als Fastengruppe in Gemeinden. Der Eröffnungsgottesdienst der neuen Aktion findet am Sonntag, 5. März 2017, 9:30 Uhr, in der Gethsemanekirche in Frankfurt am Main statt. Das ZDF überträgt live.

Der exklusiv gestaltete Tageswandkalender der edition chrismon bildet wieder das zentrale Element der Aktion und ist auch als Tagestischkalender erhältlich. Sieben Fotografen haben sich mit je einem Wochenthema beschäftigt. Zu jedem Thema gibt es eine Bibelstelle mit einer Auslegung des
Theologen und Schriftstellers Fulbert Steffensky.

Die Wochenthemen lauten für die Aktion 2017:
„Alles hat seine Zeit“ (Prediger 3,1–4),
„Nicht sofort entscheiden“ (Mt 1,18–24),
„Nicht sofort drauflosschaffen“ (Lk 10,38–42),
„Nicht sofort drankommen“ (Mt 20,16),
„Nicht sofort lospoltern“ (Eph 4,26–32),
„Nicht sofort aufgeben“ (Lk 13,6–9) und
„Gottes Zeit feiern“ (Gen 2,1–4). Ergänzt werden die Wochenthemen durch Zitate,
Gedichte und Geschichten von Schriftstellern, Theologen, Schauspielern und Journalisten.

Weitere Informationen zur Fastenaktion, O-Töne und Downloadmaterial auf:
www.7-wochen-ohne.de
Aktuelles und die Möglichkeit zum Austausch finden Sie unter: www.facebook.com/7wochenohne

Evangelische Verlagsanstalt GmbH
edition chrismon
Johannes Popp / Presse 7 Wochen Ohne Tel. 0341 - 71141-24
Blumenstraße 76 Fax 0341 - 71141-50
04155 Leipzig E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

MOTTO DER FASTENAKTION „7 WOCHEN OHNE“ 2017
„Augenblick mal! Sieben Wochen ohne ‚Sofort‘“ lautet das Motto der evangelischen Fastenaktion „7 Wochen Ohne“ im nächsten Jahr vom 1. März bis 15. April 2017.
Laut Arnd Brummer, dem Geschäftsführer der Fastenaktion, will das Motto ermutigen, „aus der allgemeinen Erledigungshektik auszusteigen“. Nicht jede E-Mail, jede WhatsApp-Nachricht, jeder Terminwunsch müsse „sofort“
beantwortet oder erledigt werden. Dies gelte auch für die Wochenenden und vor allem für den Sonntag.
Als Wochenthemen werden diesmal vorgeschlagen: Alles hat seine Zeit, Nicht sofort entscheiden, drauf los schaffen, drankommen, lospoltern und aufgeben sowie Gottes Zeit feiern.
Das offizielle Begleitmaterial zur Fastenaktion ist ab Dezember verfügbar.
Internet: http://www.7-wochen-ohne.de
Kontakt: Johannes Popp, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, edition chrismon, Evangelische Verlagsanstalt Leipzig, Blumenstraße 76, 04155 Leipzig, Tel. 03 41 / 7 11 41 - 24, Fax: 03 41 / 7 11 41 - 50, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!