Sprengel Hanau - Sprengel Hanau

Mottolied

Die Gespräche zur Vorbereitung der Feierlichkeiten waren so kreativ, dass dabei auch ein Lied entstanden ist, das am 16. September auf dem Marktplatz gesungen wird, aber gerne auch schon vorher gesungen werden darf. Hier finden Sie das Material dazu:

Lied anhören (Produktion: Jochen Engel)

Liedblatt öffnen

 

 

Tageslosung

Das sei ferne von uns, dass wir den HERRN verlassen!
Seid in Christus verwurzelt und gegründet und fest im Glauben, wie ihr gelehrt worden seid, und voller Dankbarkeit.

Kirchliches Leben in der Region

1818 bis 2018: 200 Jahre Hanauer Union

200 Jahre Hanauer Union
Ein Rückblick nach vorne
hanauerunion1web

Vor 200 Jahren haben sich die reformierten und die lutherischen Gemeinden im Bereich des heutigen Sprengels Hanau zu einer evangelisch-christlichen Kirche zusammengeschlossen. Dieses Ereignis ist als „Hanauer Union“ in die Geschichte eingegangen. Der Beschluss der Hanauer Synode vom 1. Juni 1818 hatte weitreichende Folgen: Im Gegensatz zu anderen Regionen in Deutschland ist es bei uns selbstverständlich „evangelisch“ zu sein, ohne dass es dazu noch eines Zusatzes bedarf.
Dieses Jubiläum wollen wir gerne mit Ihnen feiern: herzlich laden wir ein zu einer Reihe von Vorträgen. Abschluss und Höhepunkt der Feierlichkeiten wird das Unionsfest am 16. September 2018 auf dem Hanauer Marktplatz sein. Lassen Sie sich überraschen!

Hier können Sie auch das Programmheft einsehen: einfach klicken.

Weiterlesen ...
Nachbericht
Ökumene bleibt eine Herausforderung!
  • img1438-2fix
  • img1446-2fix

Hanau – Marienkirche. „Ökumene – quo vadis?“ Unter dieser Fragestellung hielt die katholische Theologin Prof. Dr. Johanna Rahner im Rahmen der Veranstaltungsreihe „200 Jahre Hanauer Union“ einen überaus profunden und informativen Vortrag zur Einheit der christlichen Kirchen. Ihre engagierte Rede ermutigte einerseits zu weiteren Schritten in Richtung Einheit der Konfessionen, andererseits stellte sie aber die bisherigen ökumenischen Bestrebungen radikal in Frage.

Weiterlesen ...
Lokale Vortragsreihe mit Erhard Bus
Warum gab es früher in manchen Orten zwei protestantische Kirchen? Zu Vorgeschichte, Zustandekommen und Folgen der Hanauer Union von 1818
fuer20120202020920sz4-s03720kopiepreview-horzweb

Die Vorträge nehmen auch Bezug auf die Lokalgeschichte. Nächster Termin: 29. August 2018 um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Roßdorf

Weiterlesen ...
Festgottesdienst und Programm
Hanauer Unionsfest
unionsfestpreviewweb

Sonntag,16. September 2018, 14.00 Uhr
Marktplatz Hanau


Weiterlesen ...
Vortrag Volker Beck
Trennung und Partnerschaft von Kirche und Staat in Deutschland
man-person-people-human-senior-citizen-sunglasses-979690-pxhere-horzweb2

Dienstag, 25. September 2018 um 19.30 Uhr
Alte Johanneskirche
Johanneskirchplatz 1
63450 Hanau
Eintritt frei!

Weiterlesen ...
Das bleibt in Erinnerung...
Festschrift zur Hanauer Union
festschriftpreviewweb

ab September 2018 zu beziehen über
das evangelische forum hanau+

Weiterlesen ...
Blick nach vorne
Hanauer Union. Die Idee reicht weiter...
die20idee20reicht20weiterpreviewweb

ab September 2018 finden Sie die neue Geschäftsstelle des evangelischen forums hanau+ in der Alten Johanneskirche

Weiterlesen ...
Hanauer Kantorei
Motette in Marien
motettepreviewweb

Samstag, 27. Oktober 2018, 19.00 Uhr
Marienkirche Hanau

Weiterlesen ...
Nachbericht:
Wo ist die Sehnsucht geblieben?
Ex-Bischöfin Margot Käßmann begegnet in der Christuskirche Fragen nach dem Glauben praxisnah und mit Humor
  • id1941715245580125adee8bc96aa9kaessmann6
  • id1941615245580125adee8bc924fekaessmann5

Hanau. Der Mann, der sich ans Mikro traute, sprach eine so einfache wie häufig geäußerte Frage aus: „Wie können Sie angesichts des vielen Leids in der Welt mit Bomben und Kriegen an Ihrem Glauben festhalten?“, wollte er von Margot Käßmann wissen. Die Ex-Bischöfin aus Hannover hatte sehr lebendig über Glaubensfragen gesprochen und zum Diskurs eingeladen. „Die Frage werde ich Gott stellen, wenn es soweit ist“, beendete sie ihre Antwort und sprach davon, dass man Gottes Allmacht und seine Ohmacht angesichts des Todes seines Sohnes am Kreuz zusammendenken müsse.

Weiterlesen ...
Nachbericht:
"Die Hanauer Union als Vollendung der Reformation"-
  • hanauerunionmetzing1web
  • hanauerunionmetzing2web


- diesen Aspekt des Selbstverständnisses der Synodalen von 1818 hob Dr. Andreas Metzing in seinem Vortrag zur Hanauer Union von 1818 hervor.
Dr. Metzing sprach am 4. Mai vor den Deligierten und Mitgliedern der Hessischen Kirchengeschichtlichen Vereinigung im Rahmen der Jahrestagung, die von Prälat Bernd Böttner in dem Gemeindehaus der Christuskirche in Hanau begrüßt wurden

Weiterlesen ...
Nachbericht:
Europa ist ein Kontinent der Vielfalt
  • buenker1web
  • buenker2web

„gemeinsam in Vielfalt glauben“ ist das Motto der Jubiläumsfeierlichkeiten zur Hanauer Union. Der Begriff der Vielfalt wurde in der Marienkirche von Bischof Dr. Michael Bünker mit einem weiten europäischen Horizont hinterlegt.

Weiterlesen ...
Nachbericht:
Neue „alte“ Johanneskirche feierlich eingeweiht
neuealtejoki1web

Hanau. „Die Schlüssel wurden übergeben, die Posaunen haben und begleitet: es ist geschafft!“ Worte der Pfarrerin Dorothea Best-Trusheim zur Einweihung der renovierten Johanneskirche und des gleichnamigen Platzes beim Gottesdienst am Pfingstsonntag. Der Kirchensaal quoll bildlich über von Besuchern, viele fanden nur noch Stehplätze an den Fensterreihen. Auch beim anschließenden Fest auf dem neu gestalteten Platz, dort, wo früher die Diakonie untergebracht war, herrschte Riesenandrang.

Weiterlesen ...
Nachbericht:
Ausstellung zur Hanauer Union eröffnet
Hein: „Eine typisch hanauerisch-tolerante Entwicklung“
  • ausstellunghanauerunion1web
  • ausstellunghanauerunion2web
  • ausstellunghanauerunion3web

Hanau. Der Bischof der Landeskirche von Kurhessen-Waldeck, Prof. Dr. Martin Hein, eröffnete am Dienstag (22.Mai) die Ausstellung zur Hanauer Union in der neuen Alten Johanneskirche. Auf zehn sog. Roll-Up Bannern werden zentrale Stationen und Einsichten der Hanauer Union präsentiert. Hein hob die Bedeutung der Union hervor, denn Konfessionen seien kulturbildend und wirken so bis heute in die Gesellschaft hinein.

 

Weiterlesen ...
Nachbericht:
Typisch lutherisch, typisch reformiert – oder einfach evangelisch?
  • vortragheinhanauerunion1web
  • vortragheinhanauerunion2web
  • vortragheinhanauerunion3web

Hanau. Der Bischof der Landeskirche von Kurhessen-Waldeck, Prof. Dr. Martin Hein, hielt am Dienstag (22. Mai) im Rahmen der Feierlichkeiten rund um das 200jähringe Jubiläum der Hanauer Union einen aufschlussreichen und lebendigen Vortrag über die Bedeutung der Hanauer Union für die Entwicklung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, der in angeregten Gesprächen nachwirkte.

Weiterlesen ...
Nachbericht
Unterschiede bestehen, sind aber kaum noch bewusst
  • lappunion1
  • lappunion3
  • lappunion4
  • lappunion5

Hanau. Pfarrer Dr. Michael Lapp MA setzte die Reihe der Vorträge zur Hanauer Union am Dienstag in der neuen alten Johanneskirche fort. Sein Thema waren die Unterschiede zwischen Lutheranern und Reformierten unter dem Titel: „ Was ist lutherisch? Was ist reformiert?“ Dabei erfuhren die Zuhörer im gut gefüllten Saal auch so manche Anekdote aus einer Zeit, in der die konfessionellen Unterschiede noch alltagsrelevant waren. So wurde in einem Kirchenbuch aus dem 16. Jahrhundert festgehalten, dass nach der Umstellung von der (lutherischen) Oblate zum (reformierten) Brot die Menschen dem Abendmahl zunächst fernblieben.

Weiterlesen ...
Nachbericht
Der Sonderweg der Wallonisch- Niederländischen Kirche
  • telder4fix
  • telder2fix
  • telder3fix

„Niemand kann über den Sonderweg der Wallonisch-Niederländischen Kirche besser referieren als der Pfarrer ebenderselben Gemeinde, Torben W. Telder (vdm).“ Schon in seiner Begrüßung hob Eckhard Holler, Mitglied des Kirchenkreisvorstandes, mit der Anspielung auf die Prädestinationslehre eine der besonderen theologischen Positionen der Wallonisch-Niederländischen Kirche hervor. Für manche der wieder sehr zahlreich erschienenen Zuhörerinnen und Zuhörer stellte sich im Laufe des Abends aber überraschenderweise heraus, dass es gar nicht so sehr theologische Fragen waren und sind, die den Sonderweg der Wallonisch-Niederländischen Gemeinde begründen, sondern vielmehr strukturelle und administrative Fragen. Warum also hat sich die Wallonisch-Niederländische Gemeinde 1818 der Hanauer Union nicht angeschlossen?

Weiterlesen ...
Nachbericht
Napoleons Spuren reichen bis nach Hanau
  • meise1
  • meise2
  • meise3

Hanau. Die napoleonische Zeit sorgte nicht nur auf der großen Politbühne Europas für tiefgreifende Veränderungen. Auch in Hanau waren die Folgen der napoleonischen Zeit bis in kleinste Details spürbar. Diese hat nun Dr. Eckhard Meise in seinem Vortrag aus der Reihe zur Hanauer Union im Blick auf die „Sechs Konfessionen in hanau in der napoleonischen Zeit“ nachgezeichnet. Dabei gab er Einblicke nicht nur in die konfessionelle, sondern auch in die kulturelle, ökonomische und politische Landschaft Hanaus aus der Zeit des 17. bis Anfang des 19. Jahrhunderts.

Weiterlesen ...
Nachbericht
Union brauchte Zeit: Fokus Windecken
  • bus1fix
  • bus2fix
  • bus3fix

Hanau. Über die Synode zur Hanauer Union vom 27. Mai bis zum 1. Juni 1818 und deren Folgen am Beispiel Windecken berichtete Erhard Bus.
Erhard Bus hat sich schon durch die inhaltliche Gestaltung der Ausstellung zur Hanauer Union sowie durch eine Reihe lokaler Vorträge bei Kirchengemeinden rund um Hanau als Kenner der historischen Zusammenhänge der Hanauer Union erwiesen. Nun erläuterte er in der Alten Johanneskirche die Hanauer Union und ihre Folgen in einem lebhaften Vortrag, der durch zahlreiche Bilder und Grafiken visualisiert wurde.

Weiterlesen ...
Nachbericht
Geschichte lebendig. Dr. Alice Noll gibt der Hanauer Union ein persönliches Profil.
  • noll5fix
  • noll1fix
  • noll2fix

Merz, Vulpius, Hufnagel, Iber – Namen, die im Zusammenhang mit der Hanauer Union jeder kennen muss. Aber wer waren die Protagonisten der Hanauer Synode von 1818 eigentlich? Wer waren die Menschen hinter dem „Masterplan“, der schließlich zur erfolgreichen Synode führte. Dr. Alice Noll referierte am Dienstag, 19. Juni wieder im Gemeindehaus „Alte Johanneskirche“ über die Personen hinter den Positionen der Hanauer Union.

Weiterlesen ...